Bewertung von ActiVPN: Ist er auf der Höhe der Erwartungen?

Unsere Bewertung von ActiVPN wird es ihnen ermöglichen, diesen französischen Provider eines Virtual Private Network zu entdecken. Wie das VPN von Avira zum Beispiel, der aus Deutschland kommt, ist auch dieser Anbieter aus Europa. Auch wenn er nicht sehr bekannt ist, ist er übrigens einer der ältesten der historischen Provider auf dem Markt, da das Unternehmen in Chambéry in 1999 gegründet wurde. Aber reichen diese 20 Jahre an Erfahrung aus, um auf der Höhe der Erwartungen zu sein? NEIN. Um herauszufinden was er wirklich anbieten kann möchten wir Sie dazu einladen, diese Bewertung und den ausführlichen Test von ActiVPN in 2019 zu lesen.

Alternativen zu ActiVPN, die ihnen gefallen könnten :

Ab 6,67$/Monat Bewertung : 9.9 von 10 Angebot entdecken
Ab 2,45€/Monat Bewertung : 9.5 von 10 Angebot entdecken
Ab 2,62€/Monat Bewertung : 9.2 von 10 Angebot entdecken

Preise

Wie gewöhnlich werden wir unsere Bewertung und den ausführlichen Test von ActiVPN beginnen, indem wir von den Preisen sprechen. Wir werden später die Gesamtheit der Funktionalitäten und die technischen Details ansehen. Also, zu welchem Preis können Sie die Angebote dieses Providers nutzen?

Zunächst sollte man wissen, dass dieses französische VPN der allgemeinen Tendenz folgt. Um das deutlicher zu zeigen, wie der Großteil seiner Konkurrenz bietet er ein einziges Angebot an, das sich in verschiedenen Preisen unterscheidet die teurer oder günstiger sind, je nachdem wie lang die Laufzeit des Abonnements ist. Sehen Sie sich hier also die Preise an:

  • Monatliches Abonnement ohne Verpflichtungen: für ein 1-monatiges Abonnement ohne Verpflichtungen liegt der angebotene Preis des Providers bei 9,99 € im Monat.
  • 1-jähriges Abonnement: Für ein 12-monatiges Abonnement liegt der Preis bei 3 Euro im Monat. Nach dem was auf der Webseite steht (siehe Screenshot der Preisgestaltung) wird das Abonnement mit 39,99 € im Jahr berechnet. Diese Summe entspricht nicht genau 3 Euro im Monat, aber nehmen wir es hier mal nicht so ganz genau.
  • 2-jähriges Abonnement: Wenn Sie sich für 2 Jahre verpflichten wollen dann bekommen Sie einen Rabatt von 78 %, das heißt Sie bezahlen nur 2 Euro im Monat. Der gesamte Preis der für 24 Monate bei diesem Provider angezeigt wird liegt bei 54,99 € im Monat, und auch hier muss man sagen, dass das nicht wirklich genau der Summe von 2 € im Monat entspricht.

Trotz kleinen Fehlern bei der Kalkulation des Providers (Wer weiß, ob das absichtlich oder unabsichtlich geschah? Wir können sagen, dass das auf den ersten Blick einen negativen Eindruck macht!) kann man sagen, dass die Preise sehr niedrig sind.

Unsere Bewertung der Preisgestaltung von ActiVPN ist also im Allgemeinen positiv aber Sie sollten dennoch wissen, dass Sie einen besseren Service für einen niedrigeren Preis bei Providern wie CyberGhostNordVPN oder auch Surfshark bekommen.

zurück zum menü ↑

Zahlungsarten

Der nächste Punkt den wir in unserer Bewertung von ActiVPN in 2019 analysieren werden sind die Zahlungsarten. Also, welche Zahlungsarten bietet dieser französische Provider an? Das werden wir uns hier direkt ansehen.

Wie Sie es sich bestimmt denken konnten akzeptiert dieser Provider Bezahlungen mit Bankkarte. Auf der Webseite wird deutlich angegeben, dass er folgende Karten akzeptiert: Visa, MasterCard und American Express. Aber wir sind sicher, dass man auch andere Arten von Bankkarten verwenden kann.

Sie können ihr Abonnement bei diesem französischen VPN auch mit PayPal bezahlen. Diese Alternative ist auch interessant, da es ausreicht, dass Sie sich mit ihrem Konto verbinden und bezahlen. Sie müssen nicht einmal ihre Bankdaten angeben.

Aber wenn Sie unsere Meinung wollen, dann empfehlen wir es ihnen, ihr Abonnement bei ActiVPN mit Bitcoins zu bezahlen. Denn dieser Provider akzeptiert Kryptowährungen, was hervorragend ist. Indem Sie mit Bitcoins bezahlen können Sie ihre Transaktion anonym durchführen, was bei ihrem Abonnement die Anonymität online garantiert. Somit ist unsere Bewertung der Zahlungsarten von ActiVPN in diesem Punkt positiv.

zurück zum menü ↑

Software

Jetzt wo wir alles gesehen haben was die Preisgestaltung und die Zahlungsarten angeht können wir zur Software kommen. Es handelt sich hierbei um einen sehr wichtigen Punkt in unserer Bewertung und dem ausführlichen Test von ActiVPN, da wir hier sehen ob die angebotene Benutzeroberfläche einfach zu handhaben ist.

Das Problem ist, dass wir hier nicht wirklich wissen, was wir sagen sollen. Denn tatsächlich bietet ActiVPN keine Software an, egal ob es sich um Windows, MacOS, Linux, Android oder iOS handelt, also können wir zu diesem Punkt keine Meinung abgeben.

Denn man findet bei diesem Provider tatsächlich keine Software, die man herunterladen kann. Um ihn zu benutzen ist alles was Sie machen müssen, Konfigurationsdateien (OpenVPN, L2TP + IPSec oder PPTP) herunterzuladen und eine Software von Dritten (oder die Software die von ihrem Betriebssystem bereitgestellt wird) zu benutzen, um sich mit einem Server zu verbinden.

Da es hier an der Software und der Benutzeroberfläche fehlt müssen wir hier also eine negative Bewertung in diesem Punkt des Tests von ActiVPN abgeben. Im Vergleich dazu bietet ein Provider wie ExpressVPN eine VPN-Anwendung die speziell dafür entwickelt und konzipiert ist, ihr Leben im Internet zu erleichtern.

zurück zum menü ↑

Mobile Anwendung

Wie wir es weiter oben bereits betont haben bietet der Kandidat unserer heutigen Bewertung, ActiVPN, keine Software oder Anwendung an, egal ob es um den Computer oder mobile Plattformen geht. Das ist im Jahre 2019 für ein VPN eine inakzeptable Sache.

Also auch wenn einige Personen sagen, dass es sehr einfach ist ActiVPN auf mobilen Plattformen zu konfigurieren so bleibt unsere Bewertung aufgrund dieses beträchtlichen Mangels dennoch negativ.

zurück zum menü ↑

Sicherheit und Schutz des Privatlebens

Um ihnen eine vollständige Bewertung von ActiVPN zu geben haben wir auch die Sicherheit und den Schutz des Privatlebens analysiert.

Was die Sicherheit angeht so gibt es absolut keine Zweifel, dass der Provider in diesem Gebiet sehr leistungsstark ist. Er verwendet ein AES-CBC 256 + PKI RSA 2.048 Bits Verschlüsselungsprotokoll. Ohne in die Details zu gehen, es handelt sich hierbei um ein sehr leistungsstarkes Protokoll. Es gibt also absolut kein Risiko, dass ihre persönlichen Daten Opfer von Hackerangriffen werden können.

Es heißt, dieses Unternehmen besteht aus „Forschern auf dem Gebiet der Sicherheit„, „langjährigen Behörden„, „talentierten Hackern“ und „Doktoren im Gebiet der Verschlüsselung“ (Informationen aus einem Interview mit dem Unternehmen. Das sind noch mehr Gründe, um nicht an der Gewährleistung seiner Sicherheit zu zweifeln.

Allerdings gibt es ein Detail das uns ein wenig gestört hat, als wir diese Bewertung von ActiVPN durchgeführt haben. Da dieser französische Provider keine Software anbietet gibt es keine Möglichkeit, die Kill Switch-Funktion in die Konfigurationsdateien zu integrieren. Also selbst wenn er im Hinblick auf die Sicherheit leistungsstark ist, wenn jemals bei den Servern ein Problem auftreten sollte dann sind Sie dennoch angreifbar. Und das bringt die Tendenz in diesem Punkt trotz einem vielversprechenden Punkt zum Schwanken.

Was die Vertraulichkeit und das Privatleben online angeht so wird die Bewertung sogar noch schlechter ausfallen als die vorherige. Wenn Sie ihm diese Frage stellen so wird ihnen dieser Provider made in France antworten, dass er sich damit zufrieden gibt, ihren Verkehr im Internet zu verschlüsseln. Sie finden keine Erwähnung der Aufbewahrung oder Nicht-Aufbewahrung von Logs, nirgends auf der Seite.

Somit gehen Sie das Risiko ein, dass ihre IP-Adresse einsehbar wird wenn Sie zum Beispiel Torrents herunterladen. Was das angeht ist es also weitaus interessanter, ExpressVPN oder NordVPN zu wählen, die beide in diesem Bereich die Referenz darstellen.

Um darauf zurückzukommen, ob Logs aufbewahrt werden oder nicht so haben wir dazu unsere Vorstellung. Da es sich um einen französischen Anbieter handelt muss er sich an die lokale Gesetzgebung in Frankreich handeln. Und genau diese Gesetzgebung verpflichtet die VPN zur Aufbewahrung von Logs.

Der Provider wird also nicht in der Lage sein, online ihre Anonymität zu garantieren,da er Informationen im Hinblick auf ihre Aktivitäten die Sie mit seinem Service durchführen aufbewahren muss.

zurück zum menü ↑

Kundenservice

Sehen wir uns jetzt an, wie es mit dem Kundenservice aussieht. Da ActiVPN nur Konfigurationsdateien zur Verfügung stellt wird unserer Meinung nach die Unterstützung des Kundenservices sehr oft notwendig sein. Also, kann man sich auf die Ansprechpartner dieses Providers verlassen? Sehen wir uns das hier direkt an.

Was man wissen sollte ist, dass die Auswahl der Kontaktmöglichkeiten sehr begrenzt ist. Wenn Sie bei diesem Provider einen Ansprechpartner erreichen wollen, dann müssen Sie das Kontaktformular nutzen. Das ist nicht sehr praktisch, aber es handelt sich hierbei fast um die einzige Option.

Seit kurzem war auch ein Live-Chat auf der Seite verfügbar. Allerdings hatten wir bei unseren Tests nie die Möglichkeit, dessen Reaktionsfreudigkeit zu testen, da er entweder sichtbar war aber angezeigt wurde, dass derzeit keine Ansprechpartner verfügbar sind oder er auf der Seite einfach nicht angezeigt wurde (wir gehen davon aus, dass es sich hierbei um die Zeiten handelt zu denen keine Kontaktpersonen anwesend sind).

Nach dem was in dem Kontaktformular steht liegt die Antwortzeit durchschnittlich  zwischen 0 Stunden und 34 Minuten. Nur dass wir bei unserem Test bis zum nächsten Morgen warten mussten, bis wir eine Antwort bekommen haben.

Auf jeden Fall fehlt es den Ansprechpartnern nicht an Professionalität. Trotz der Verspätung des Empfangs wussten wir dennoch die Präzision und die Details in der Antwort zu schätzen. Hier sieht man, dass sich die 20 Jahre an Erfahrung des Unternehmens bezahlt machen.

Zu diesem Punkt bleibt unsere Bewertung von AcitVPN also gespalten, da man ihn eigentlich nur über das Kontaktformular erreichen kann. Im Gegensatz dazu bietet ExpressVPN einen Live-Chat bei dem direkt geantwortet wird und der 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche und 365 Tage im Jahr erreichbar ist.

zurück zum menü ↑

Geschwindigkeit

Um unsere Bewertung und den ausführlichen Test von ActiVPN in diesem Jahr 2019 abzuschließen werden wir nun also von der Geschwindigkeit sprechen. Leider kann unser Urteil hier nicht so mild ausfallen wie beim Kundenservice.

Dieser Provider bietet eine Geschwindigkeit die so schwach ist, dass sogar YouTube-Videos sehr oft unterbrochen werden. Von Downloads möchten wir nicht einmal anfangen, aber auf jeden Fall haben wir dieses Ergebnis erwartet. Wenn man sich ansieht wie wenige Server er verfügbar hat (61 Server für 33 Länder) ist es offensichtlich, und diese Bandbreite müssen sich die User teilen. Das Ergebnis ist, dass während den Stoßzeiten der Aktivitäten die Geschwindigkeit sehr langsam ist.

Somit ist auch in diesem letzten Punkt unserer Bewertung von ActiVPN unsere Meinung negativ. Außerdem können Sie sich auf ihn nicht verlassen, um das Geoblocking zu umgehen um auf die Kataloge von Netflix, Amazon Prime Video, Hulu und so weiter zuzugreifen.

zurück zum menü ↑

Fazit

Somit kommt unsere Bewertung und der ausführliche Test von ActiVPN in 2019 also zum Ende. Wie Sie feststellen konnten ist dieser Provider eines Virtual Private Network trotz seiner 20 Jahre an Erfahrung nicht auf der Höhe der Erwartungen der User von heute.

Er ist also noch nicht in der Lage, sich mit ExpressVPN zu messen, der 10 Jahre nach ihm gegründet wurde. Unserer Meinung nach ist es die Gesetzgebung die in Frankreich in Kraft ist und an die er sich halten muss, die ActiVPN daran hindert, Fortschritte zu machen.

Entdecken Sie eines der besten VPN auf dem Markt: ExpressVPN


PRO:

  • sehr niedrige Preise
  • Möglichkeit, mit Bitcoins zu bezahlen

CONTRA:

  • keine Software zum Downloaden
  • keine Kill Switch-Funktion
  • der französischen Gesetzgebung im Hinblick auf die Aufbewahrung von Logs unterworfen
  • Live-Chat des Kundenservices mit geringer Verfügbarkeit
  • enttäuschende Geschwindigkeit
  • zu begrenzte Serveranzahl

5.1 Testergebnis
Bewertung ActiVPN

Trotz seiner 20 Jahre an Erfahrung und einem Team an hochqualifizierten Experten ist ActiVPN absolut nicht auf der Höhe der Erwartungen. Es empfiehlt sich, sich für einen anderen Provider zu entscheiden um bessere Leistungen und vor allem um online Anonymität zu bekommen.

Preise
7.5
Funktionen
4
Privatsphäre
3.5
Software
5
Mobile Anwendung
4
Geschwindigkeit
5.5
Kundendienst
6
Add your review

We will be happy to hear your thoughts

Hinterlasse einen Kommentar

Your total score

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.