Bewertung

PrivateVPN

Im Laufe dieses Artikels werden wir Ihnen den ausführlichen Test eines Providers vorstellen, den es sich lohnt zu kennen: PrivateVPN. Weit weniger bekannt als seine Konkurrenten ExpressVPN, CyberGhost bzw. NordVPN verdient er trotzdem Ihre volle Aufmerksamkeit.

Um es zu beweisen, werden wir Ihnen im Einzelnen vorstellen, was er Ihnen anzubieten hat: Wettbewerbsfähige Preise, Entsperrung von Netflix bzw. Torrents-Downloads. Entdecken Sie nachstehend unseren ausführlichen Test von PrivateVPN.

Besuchen Sie PrivateVPN >

Preise

Um unsere Gewohnheit nicht zu ändern, fangen wir nun unsere Bewertung und Test PrivateVPN mit den von diesem VPN Provider angebotenen Preisen an.

Wie bei fast allen anderen Providern findet man auch hier 3 Abo-Angebote für Laufzeiten von 1 Monat, 3 Monate bzw. 12 Monaten mit einem jeweiligen monatlichen Preis von $ 7,12, $ 4,50 und $ 2,88. Mit diesen Abos können Sie bis zu 6 Verbindungen gleichzeitig schützen. Wie Sei es in unserem Vergleich der besten VPN feststellen können, gehört er derzeit zu den preiswertesten Anbietern.

Wir bemerken ohne Überraschung, dass das Abo für ein Monat das teuerste ist (wenn man die monatlichen Kosten anschaut) im Vergleich zum 3 Monats- bzw. besonders zum 1 Jahresabo. Der Anbieter versucht, ebenfalls ohne Überraschung, Sie dazu anzuregen, eher Abos mit einer längeren Laufzeit abzuschließen. Was die Preise betrifft fällt unsere Bewertung PrivateVPN 2018 wirklich gut aus, denn wenige Provider bieten bessere Preise an!

Preis PrivateVPN

Wenn Sie sich für ein Abo von 12 Monaten entscheiden, haben Sie sogar die Möglichkeit 3 Monate gratis zu bekommen, was teilweise diesen durchaus interessanten Preis erklärt.

Um Ihnen zu ermöglichen, Ihre Dienste ohne Risiko zu testen, bietet PrivateVPN eine Geld-zurück-Garantie von 30 Tagen für den Fall, dass Sie unzufrieden wären. Wenn Sie nicht überzeugt sind, brauchen Sie bloß die Rückerstattung zu verlangen und das war’s!

back to menu ↑

Zahlungsarten

Sie haben sich für das Abo entschieden, das Ihnen passt: 1 Monat, 3 Monate oder 12 Monate? Jetzt geht es darum zu zahlen. Und hier auch fällt unsere Bewertung über PrivateVPN wirklich positiv aus.

Und aus gutem Grunde, denn dieser VPN Anbieter zeigt sich in Sache Zahlungsarten ziemlich offen. Sie haben nicht nur die Wahl zwischen den traditionellen Kreditkarten (Visa, MasterCard) und PayPal.

Besuchen Sie PrivateVPN >

Wie bei immer mehr Providern finden Sie auch bei ihm unsere Lieblingszahlungsart: die Bitcoins. Es ist ein echter Bonus für diejenigen, die von A bis Z anonym bleiben wollen!

Zu bedauern wäre bloß, dass es die einzige angenommene Kryptowährung ist, während manche Wettbewerber, wie NordVPN, sogar Litcoin bzw. Ripple gewähren.

Zahlungsmethode PrivateVPN

back to menu ↑

Software

Kommen wir nun zu einem weiteren interessanten Punkt in dieser Bewertung PrivateVPN 2018: die Software.

Da wir den Test mit einem MacBook durchgeführt haben, haben wir also die für MacOS kompatible VPN Software heruntergeladen. Sehr einfach zu bedienen ist sie jedoch derzeit nur auf Englisch verfügbar, doch stört dies keinesfalls, um sie zu verstehen bzw. zu bedienen.

Die Software ist selbstverständlich für Windows verfügbar bzw. auch für die mobilen Betriebssysteme Android und iOS. Leider ist sie nicht für Fernseher, Spielkonsolen bzw. NAS kompatibel; somit sind es ein paar verlorene Punkte für unsere Bewertung PrivateVPN.

Was die Qualität der angebotenen Anwendung betrifft, so wurden wir nicht enttäuscht. Allein, wie hier oben schon erwähnt, bedauern wir immerhin, dass manche Betriebssysteme nicht bedient werden. Der Test PrivateVPN verliert somit ein paar kostbare Punkte deswegen.

Was die Klarheit bzw. die leichte Bedienbarkeit betrifft, so fällt unsere Bewertung PrivateVPN wirklich sehr positiv aus. Merken Sie jedoch, das die nachstehenden Screenshots zwischen dem Moment, wo wir diese Bewertung PrivateVPN schreiben, und dem Moment, wo Sie Ihr Abo abschließen u.U. nicht mehr aktuell sein könnten.

Die benutzten Farben bzw. die Art, wie das Ganze strukturiert ist, ermöglicht eine rasche Handhabung dieser hochqualitativen Anwendung. Somit ist es noch ein Bonuspunkt in dieser Bewertung PrivateVPN 2018.

Besuchen Sie PrivateVPN >

Application2-PrivateVPN

back to menu ↑

Mobile Anwendung

Im Jahr 2018 muss ein VPN Anbieter unbedingt qualitative Anwendungen für Mobiltelefone bzw. für Tablets haben. Und aus gutem Grunde, denn mehr als 50% des Internetverkehrs läuft inzwischen auf anderen Geräten als Desktop-Computern.

Wir haben also diesen Punkt in unserer ausführlichen Bewertung und Test von PrivateVPN nicht vernachlässigt. Ihre Anwendungen für iOS bzw. Android sind wirklich qualitativ und wir haben deren einfachen, klaren und zugleich effizienten Design sehr gemocht.

Besuchen Sie PrivateVPN >

Ob mit Ihrem iOS oder Android Smartphone bzw. auf Ihrem Tablet werden Sie diese Anwendung sehr mögen. Erwähnen wir auch noch deren Energieverbrauch, der nach unserem Ermessen sehr vernünftig bleibt.

Bei unserem Test von PrivateVPN haben wir wirklich deren Geringfügigkeit feststellen können. Sie werden somit die Ladung Ihrer Batterie nicht mit bloßem Auge senken sehen. Es ist also wirklich positiv.

iOS-PrivateVPN

back to menu ↑

Sicherheit und Privatsphäre

Was gibt es denn Wichtigeres bei der Auswahl eines VPN Providers als die von ihm angebotene Qualität der Sicherheit und der Anonymität? Somit ist es völlig logisch, dass wir diesen Punkt in unserer Bewertung PrivateVPN 2018 behandeln.

Vor allen Sachen verpflichtet sich PrivateVPN im Bereich Logfiles gar keine Daten über Ihre Nutzung seiner Dienste aufzubewahren. Das bedeutet, dass niemand jemals in der Lage sein wird, solche Informationen über Sie zu finden. Andernfalls wäre unsere Bewertung über PrivateVPN wirklich sehr negativ ausgefallen, aber selbstverständlich ist es hier nicht der Fall.

BetriebSystem PrivateVPN

Als weiterer wichtiger Punkt für die Sicherheit verfügt er selbstverständlich über die Funktion Kill Switch (Notausschalter), ein unentbehrliches Tool u.a. für die Fans des Downloadings.

Aus technischer Sicht bietet PrivateVPN die gängigsten VPN Protokolle OpenVPN, L2TP bzw. PPTP, die eine 256-Bit-Verschlüsselung (für beide ersten) bzw. eine 128-Bit-Verschlüsselung (PPTP) benutzen. Das Unternehmen hat seinen Sitz in Schweden, somit werden Sie auch nichts für Ihre Sicherheit bzw.

Anonymität zu befürchten haben, wie wir dies hier oben in unserem Test PrivateVPN 2018 schon sagten. Dieser Provider hat daraus sein Steckenpferd gemacht, und wenn man ein gutes VPN sucht, kann man das nur schätzen!

back to menu ↑

Kundendienst

Der Kundendienst ist zweifelsohne eine der Stärken dieses Providers, der einen Support rund um die Uhr durch einen Onlinechat anbietet. Dies hat sich positiv auf unsere Bewertung und Test PrivateVPN ausgewirkt.

Wenn Sie irgendwelche Frage haben, können Sie mit ihrem Kundendienst rechnen, um sie zu beantworten. Ein Problem? Kontaktieren Sie sie und sie werden sich eine Freude machen, Ihnen zu helfen, dieses zu lösen.

Besuchen Sie PrivateVPN >

Kontakt PrivateVPN

Was die Reaktionszeit betrifft, dauert diese oft immerhin ein paar Minuten, was schon länger ist als bei NordVPN, ExpressVPN bzw. CyberGhost, wo die Antworten in kaum ein paar Sekunden gegeben werden.

Dagegen, was wenige tun, verpflichtet sich PrivateVPN Ihnen direkt via TeamViewer zu helfen, um Ihre Probleme möglichst rasch zu erledigen. Es ist somit ein echter Bonuspunkt in unserer Bewertung PrivateVPN für die Personen, die sich mit dieser Art von Technologie ein wenig schwertun.

back to menu ↑

Geschwindigkeit

Letzter aber doch wichtiger Punkt in unserer Bewertung und Test PrivateVPN: die Geschwindigkeit.

In diesem Bereich werden Sie durch die mehr als ordentlichen Leistungen des Anbieters überrascht sein. Mit nur 40 bis 50.000 Kunden weltweit könnte man in der Tat etwas schlechtere Leistungen erwarten. Es ist eigentlich das Gegenteil, wie wir es im Laufe von unserem Test von PrivateVPN beobachten konnten.

Besuchen Sie PrivateVPN >

Wie gewöhnlich haben wir, um diesen Geschwindigkeitstest durchzuführen, eine ADSL Verbindung von Orange bzw. einen MacBook Air benutzt. Zuerst haben wir unsere Verbindung ohne VPN getestet, dann mit dem VPN von Paris, das geographisch am nächsten war, und schließlich mit dem VPN von Sydney, das geographisch am entferntesten war.

PrivateVPN VPN

Es ist also freilich nicht im gleichen Niveau wie die 3 Koryphäen ExpressVPN, NordVPN bzw. CyberGhost, aber die Leistungen bleiben trotz allem sehr gut.

Unsere Bewertung über PrivateVPN endet somit mit einer guten Note, auch wenn, wie wir dies gerade erwähnt haben, Sie in Sache Geschwindigkeit beim Wettbewerb besser finden werden.

back to menu ↑

Fazit

Dieser junge VPN Provider hat uns im Laufe von unserem Test PrivateVPN wirklich überraschen können. Man wird zweifelsohne ein Auge auf ihn in naher Zukunft behalten müssen, denn wir wären alles andere als überrascht, wenn er ganz groß würde!

Gegenüber den Marktführern wie ExpressVPN, CyberGhost bzw. NordVPN ist er zwar noch nicht gewachsen, doch braucht er sich trotzdem nicht zu schämen.

Deswegen fällt auch unsere Bewertung über PrivateVPN global so positiv aus. Auf jeden Fall können Sie ihn dank der 30 Tage Geld-zurück-Garantie absolut risikofrei testen.

PRO:

  • Streaming von Netflix US
  • 6 Verbindungen pro Konto
  • Keine Logfiles
  • Kundendienst 24/7/365
  • 30 Tage Geld-zurück-Garantie

CONTRA:

  • Langsamer als die Marktführer
  • 55 Länder abgedeckt

Besuchen Sie PrivateVPN >

Review Score
Im Laufe dieses Artikels werden wir Ihnen den ausführlichen Test eines Providers vorstellen, den es sich lohnt zu kennen: PrivateVPN. Weit weniger bekannt als seine Konkurrenten ExpressVPN, CyberGhost bzw. NordVPN verdient er trotzdem Ihre volle Aufmerksamkeit. Um es zu beweisen, werden wir Ihnen im Einzelnen vorstellen, was er Ihnen anzubieten hat: Wettbewerbsfähige Preise, Entsperrung von Netflix bzw. Torrents-Downloads. Entdecken Sie nachstehend unseren ausführlichen Test von PrivateVPN. ...
9.3 Total Score
PrivateVPN Bewertung

Ein sehr gutes Preis/Leistungsverhältnis! PrivateVPN ist ein weit weniger bekannter Anbieter als ExpressVPN, NordVPN bzw. HideMyAss. Allerdings bietet er sehr große Qualitäten zu einem quasi unschlagbaren Preis an. Die Geschwindigkeit, die Nichtaufbewahrung von Logfiles und die Sicherheit machen aus ihm einen seriösen Provider.

Preis
10
Funktionen
9.5
Privatsphäre
10
Software
9
Mobile Anwendung
8.5
Geschwindigkeit
8
Kundendienst
10
User Rating: 4.75 (1 votes)
No Comments

    Leave a reply