Bewertung

PureVPN

Mit Sitz in Hong Kong, um eine absolute Anonymität zu garantieren, gehört PureVPN zu den bedeutendsten und seriösesten VPN Anbieter in der Welt. Er gibt Ihnen die Möglichkeit, auf seine in 141 Ländern verteilten Servers zuzugreifen. Mehr als eine Million überzeugter Nutzer spricht dafür, dass man mehr darüber erfahren sollte. Ohne daher länger zu warten, beginnen wir nun unseren ausführlichen Test PureVPN.

Besuchen Sie PureVPN >

Preise

PureVPN bietet 3 Abo-Möglichkeiten für eine Laufzeit von 1 Monat, 1 Jahr bzw. 3 Jahre, zu einem monatlichen Preis von jeweils € 8,90, € 4,00 bzw. € 1,75. Diese Abos geben Ihnen die Möglichkeit, bis zu 5 Geräte gleichzeitig zu schützen, was Ihnen also ermöglicht, mit Ihrem Computer im Büro, mit Ihrem Smartphone, aber auch mit Ihrem Laptop oder Ihrem Tablet auf das Virtuelle Private Netzwerk zuzugreifen.

Wie bei den meisten Providern: je länger die Laufzeit, desto günstiger der Preis. Daher empfehlen wir Ihnen durchaus, sich für das 3 Jahresabo zu entscheiden. Mit € 1,75 / Monat ist es ganz einfach das billigste Angebot auf dem Markt!

Sie sollten auch wissen, dass dies ein Exklusivangebot für VPN-Tester.de ist. Um davon profitieren zu können, müssen Sie unbedingt auf den nachstehenden Link klicken.

PureVPN Preise

Um Ihnen zu ermöglichen, den Dienst ohne Risiko und ohne Bindung auszuprobieren, bietet  der Provider – wie wir es in diesem Test von PureVPN sehen – eine Geld-zurück-Garantie. Diese wird 7 Tage lang nach Abschluss Ihres Abos gültig sein.

Wir bedauern, dass diese Zeit nicht etwas länger sei, denn zahlreiche Wettbewerber bieten sogar eine 30 Tage Geld-zurück-Garantie, was schon praktisch ist, wenn man ein qualitatives VPN einen Monat lang kostenlos benutzen möchte.

Was teilweise seine absolut wettbewerbsfähigen Preise erklärt, ist, dass manche Optionen im nach hinein  hinzugefügt werden können. Als Sie also Ihr Abo abschließen, können Sie diese in einer Liste auswählen.

Dies beeinträchtigt jedoch keinesfalls unseren Eindruck in dieser Bewertung PureVPN, denn es sind Optionen (Add-ons), die bei den meisten Konkurrenten gar nicht verfügbar sind. So findet man z.B. die Firewall NAT, den P2P-Schutz, die Möglichkeit, eine fixe IP zu haben… Für mehr Details bezüglich dieser Optionen, empfehlen wir Ihnen, die offizielle Seite von PureVPN zu besuchen.

back to menu ↑

Zahlungsarten

Die angenommenen Zahlungsarten sind ein nicht zu vernachlässigender Punkt bei der Wahl Ihres Anbieters. Deshalb interessieren wir uns auch daran im Rahmen von dieser Bewertung und Test PureVPN.

Und hier sind sie nun mal zahlreich! Man findet freilich die gängigsten, wie die Kreditkarten bzw. Paypal, aber auch anonyme Zahlungsarten wie Bitcoin, Litcoin und mehr als 11 weitere Kryptowährungen!

Was die Zahlungsarten betrifft, ist diese Bewertung PureVPN 2018 daher wirklich eine gute Überraschung. Sie verfügen über eine sehr breite Auswahl und der Fakt, dass mehr als ein Dutzend Kryptowährungen angenommen werden, ist ein echter guter Punkt. Ganz besonders, wenn man von A bis Z anonym bleiben möchte!

Zahlungsmitteln PureVPN

back to menu ↑

Software

Wenn man sich für einen VPN Anbieter für seine Geräte entscheiden möchte, soll man berücksichtigen, dass man es auch auf unterschiedlichen Betriebssystemen muss benutzen können. Es ist daher wichtig, sich zu vergewissern, dass dies auch der Fall ist. Und deswegen haben wie das für Sie im Rahmen von diesem Test PureVPN getan.

Die Anwendung dieses Anbieters ist für ein breites Spektrum von Geräten und Betriebssystemen verfügbar und somit selbstverständlich für Windows und MacOS aber auch für die mobilen Betriebssysteme Android und iOS.

Es ist also ebenfalls möglich, diesen Dienst auf Windows Phone, OpenWRT, DDwrt, Linux… zu benutzen, indem Sie Ihr VPN PureVPN in PPTP, L2TP oder OpenVPN manuell konfigurieren.

Man bemerke auch, dass der Test von PureVPN gezeigt hat, dass die Software auf den Browsern Google Chrome und Firefox verfügbar ist. Um es zu benutzen, brauchen Sie dann bloß das Zusatzmodul PureVPN herunterzuladen.

Liste der mit PureVPN kompatiblen Betriebssysteme.

Da wir den Test PureVPN mit einem MacBook durchgeführt haben, haben wir auch die mit MacOS kompatible Software heruntergeladen. Sehr einfach zu bedienen ist sie derzeit jedoch nur auf Englisch verfügbar, doch dies stört keinesfalls, um sie zu verstehen und zu benutzen.

Die Oberfläche ist sehr einfach und intuitiv. Daher werden Sie auch keine Schwierigkeit haben, um zu verstehen, wie PureVPN funktioniert, bzw. um Ihren Schutz zu aktivieren.

Mit der MacOS Anwendung können Sie unter allen derzeit gängigen VPN Protokollen auswählen. Alle „Basisfunktionen“ sind ebenfalls vorhanden: 256-Bit-Verschlüsselung, Kill Switch, Werbeblocker und andere… Die Software bietet eine interessante Funktion, um die Auswahl des Standortservers zu erleichtern: es gibt eine Liste von Dienstleistungen, die Sie mit dem VPN Server verbinden wird, der für Ihre Nutzung am geeignetsten ist.

back to menu ↑

Mobile Anwendung

Es gibt immer mehr Personen, die hauptsächlich mit ihrem Smartphone im Internet surfen. Daher haben wir auch diesen Test PureVPN durchgeführt und ganz besonders auch dessen mobile Anwendungen getestet.

Ebenfalls auf allen Android und iOS Betriebssystemen verfügbar, wird sie die meisten zufriedenstellen. Sie werden somit in der Lage sein, sie auch auf Ihrem Smartphone bzw. auf Ihrem Tablet zu installieren.

Wir wurden durch die Bedienbarkeit bzw. durch die angebotenen Funktionen sehr angenehm überrascht. Sie werden mit der mobilen Anwendung quasi Zugriff auf alle verfügbaren Funktionen der Desktop Anwendung haben: Server ping, automatische Erkennung Ihres Standortes…

Sie entspricht zwar nicht derjenigen des Marktführers in diesem Aspekt (CyberGhost) aber trotzdem ist sie durchaus mehr als zufriedenstellend.

PureVPN Bewertung

back to menu ↑

Sicherheit und Privatsphäre

Wenn man sich im Jahr 2018 für ein Virtuelles Privates Netzwerk entscheidet, dann ist es, weil man seine Anonymität und seine Sicherheit bewahren möchte. Das ist durchaus legitim, wenn man weiß, wie zahlreich die Risiken derzeit im Internet sind…

Aus technischer Sicht ist unsere Bewertung über PureVPN gut. Er bietet die gängigsten VPN Protokolle: OpenVPN, L2TP und PPTP, die eine AES 256-Bit-Verschlüsselung benutzen.

Da die Firma ihren Sitz in Hong Kong hat, ist sie nicht dazu verpflichtet, auch nur teilweise über die durchgeführten Verbindungen und Aktivität Buch zu führen. Genauso wie bei der Referenz auf dem Markt (ExpressVPN) werden Sie nicht zu fürchten haben, dass Ihre Gewohnheiten irgendeiner Regierung bekannt gegeben werden.

Unser Test PureVPN 2018 zeigte sich auch so vielversprechend, weil er über die Funktion Kill Switch verfügt. Dieser Notausschalter ist sehr wichtig, wenn Sie z.B. Torrents ganz anonym downloaden wollen. Mit dieser Funktion sind Sie sicher, daß Ihre echte IP Adresse niemals bekannt wird.

PureVPN Wahlen

back to menu ↑

Kundendienst

Nun kommen wir zu einem Wendepunkt in unserer Bewertung PureVPN: der Kundendienst. Bei PureVPN wird dieser auf mehrere Weisen angeboten.

Man findet sowohl eine FAQ-Seite wie auch eine Bibliothek von Tutorials. Da gibt es zwar keinen direkten Kontakt mit einem Techniker aber es hilft Ihnen schon sehr für alle gängigen Fragen.

Aber das Wichtigste kommt auch noch: der direkte Kontakt mit dem Kundendienst. Und wir können es Ihnen gleich sagen: dieser hat uns ebenfalls angenehm überrascht. Der Test PureVPN gibt diesem Provider einen weiteren Pluspunkt, weil er Ihnen nicht nur ein Kontaktformular sondern auch einen Onlinechat zur Verfügung stellt.

Der Onlinechat läuft rund um die Uhr, somit erhalten Sie eine Antwort für Ihre Fragen bzw. Probleme rund um die Uhr, 7 Tage die Woche und 365 Tage im Jahr.

Der einzige Nachteil ist, dass dieser mit Ihnen nur auf Englisch kommunizieren wird. Wenn Sie einen Provider suchen, der einen Kundendienst in deutscher Sprache anbietet, dann sollten Sie sich für CyberGhost entscheiden.

Kontakt PureVPN

back to menu ↑

Geschwindigkeit

Und nun zum Ende dieser Bewertung PureVPN haben wir auch Geschwindigkeitstests durchgeführt. Hierfür haben wir also eine VDSL Verbindung von Orange und einen MacBook Air benutzt.

Zuerst haben wir eine Verbindung ohne VPN getestet, dann mit dem VPN von Paris, das geographisch am nächsten zu uns war, und dann mit dem VPN von Paris, das am entferntesten war. Und hier sind die Ergebnisse:

Infolge der Tests PureVPN über die Geschwindigkeit kam heraus, dass Ihre Bandbreite ziemlich eingeschränkt sein wird, wenn Sie einen sehr entfernten Server auswählen. Wenn Sie eine bessere Leistung in diesem Bereich wünschen, empfiehlt Ihnen das VPN-Tester.de-Team dann eher ExpressVPN, den Referenzprovider für 2018, was die Geschwindigkeit betrifft.

Speed Test PIA

back to menu ↑

Fazit

Und nun kommen wir zuletzt zum Fazit unserer Bewertung und Test über PureVPN. Wie Sie es sehen konnten, besitzt dieser VPN Anbieter sehr gute Karten, um Ihnen zu gefallen.

Andererseits hat er auch ein paar Nachteile, die u.U. störend sein können, je nach dem wofür Sie das VPN benutzen. Man denke z.B. an die stark eingeschränkte Bandbreite, wenn Sie sich für einen Serverstandort entscheiden, der sich in einem fernen Land befindet.

Alles in allem fällt unsere Bewertung über PureVPN jedoch trotzdem sehr positiv aus und wir empfehlen Ihnen, diesen Provider in Betracht zu ziehen. Um mehr über diesen Anbieter zu erfahren, empfehlen wir nur noch, dessen offizielle Seite zu besuchen.

PRO:

  • 5 Verbindungen gleichzeitig
  • Preis des 3 Jahresabos
  • Kundendienst 24/24h, 7/7j
  • Keine Logfiles
  • Streaming von Netflix US

CONTRA:

  • Software nur auf Englisch
  • Geschwindigkeit enttäuschend sobald der Server sehr entfernt ist

Besuchen Sie PureVPN >

Review Score
Mit Sitz in Hong Kong, um eine absolute Anonymität zu garantieren, gehört PureVPN zu den bedeutendsten und seriösesten VPN Anbieter in der Welt. Er gibt Ihnen die Möglichkeit, auf seine in 141 Ländern verteilten Servers zuzugreifen. Mehr als eine Million überzeugter Nutzer spricht dafür, dass man mehr darüber erfahren sollte. Ohne daher länger zu warten, beginnen wir nun unseren ausführlichen Test PureVPN. Preise PureVPN bietet 3 Abo-Möglichkeiten für eine Laufzeit von 1 Monat, 1 Jahr ...
8.6 Total Score
Eine sichere Größe!

PureVPN gehört zu den Hauptakteuren auf dem VPN Markt. Mit 5 gleichzeitigen Verbindungen ermöglicht er den Schutz aller Geräte im Haus. Seine Preise sind unter den niedrigsten überhaupt auf dem Markt und sein Firmensitz in Hong Kong ist eine Garantie für die Sicherheit seiner Verbindungen.

Preis
9.3
Funktionen
9.2
Privatsphäre
8.7
Software
8.8
Mobile Anwendung
8.3
Geschwindigkeit
7.5
Kundendienst
8.4
User Rating: 4.8 (1 votes)
No Comments

    Leave a reply