VPN

Vergleich der VPN-Anbieter

Mit unserem VPN-Anbieter-Vergleich 2018 möchten wir Ihnen helfen, den Provider zu finden, der Ihren Anforderungen in Bezug auf Anonymität, Möglichkeit für P2P, Serverauswahl, Funktionalitäten usw. am ehesten entspricht. Im nachfolgenden VPN-Vergleich finden Sie detaillierte Informationen zu den verschiedenen VPN-Anbietern, auf die wir später genauer eingehen, um potentielle, noch ungeklärte Fragen zu beantworten.

  • VPN-Anbieter
  • Notiz
  • Server
  • Zufrieden oder Geld zurück
  • Abgedeckte Länder
  • Aufbewahrung von Logs
  • P2P
  • Netflix US
  • Simultane Verbindungen
  • Kundenservice
  • Firmensitz
  • Preise
  • Kaufen

VPN Vergleich 2018

In unserem VPN-Vergleich werden verschiedene Provider, deren Angebot wir in den letzten Jahren testen konnten, gegenübergestellt.  Durch unsere jahrelange Erfahrung sind wir in der Lage, Ihnen den oben dargestellten Vergleich verschiedener VPN-Provider zu präsentieren.

Vor allem aber sollten Sie verstehen, dass es sich hier vielmehr um eine Gegenüberstellung der besten VPN-Provider handelt und nicht um eine Rangliste. Wir wollen Ihnen damit also nicht sagen, dass ExpressVPN das beste auf dem Markt existierende VPN ist, sondern dass es am ehesten den (durchschnittlichen) Anforderungen der Nutzer entspricht.

Wenn Ihnen beispielsweise eine große Länderauswahl wichtig ist, wird ExpressVPN höchstwahrscheinlich nicht Ihre erste Wahl sein, sondern eher NordVPN, CyberGhost oder sogar HideMyAss.

Besuchen Sie CyberGhost >

Was sollten Sie beim Lesen unseres Vergleichs beachten?

Unser 2018 durchgeführter VPN-Anbieter Vergleich enthält offensichtlich nicht alle Informationen. Leider können wir aus Platzgründen nicht alle Kriterien in einer Tabelle unterbringen. Aus diesem Grund haben wir uns auf die wichtigsten Informationen beschränkt, mit denen Sie sich einen groben Überblick über die aktuellen Angebote der Virtual Private Network Provider verschaffen können.

Nachfolgend finden Sie die wichtigsten Punkte, auf die Sie bei unserem VPN-Provider-Vergleich achten sollten:

Anzahl der Server

Die Anzahl der Server ist ein entscheidender Punkt bei der Auswahl eines VPN-Anbieters. Denn dieser Faktor hat einen starken Einfluss auf die Geschwindigkeit und Performance Ihres VPN.

Informationen dazu finden Sie direkt in unserem obigen VPN Vergleich oder in unseren ausführlichen Testberichten

back to menu ↑

Länderauswahl

Nachdem wir uns mit der Anzahl der Server befasst haben, sollten wir nun auch die Anzahl der von Ihrem VPN-Anbieter angebotenen Länder betrachten. Wie aus unserem Vergleich deutlich hervorgeht, kann es hier zu erheblichen Unterschieden kommen. Deshalb sollten Sie immer überprüfen, ob das Land, aus dem Sie Ihre IP-Adresse beziehen möchten im Angebot des Providers enthalten ist.

Auch diese Information sehen Sie in unserem VPN-Anbieter-Vergleich zusammengefasst auf einen Blick.  Auf diese Weise können Sie die verschiedenen Optionen direkt miteinander vergleichen und eine Vorstellung von dem Angebot des von Ihnen favorisierten Providers erhalten.

Besuchen Sie HideMyAss >

back to menu ↑

Aufbewahrung der Log-Dateien

Achten Sie der Aufbewahrung der Log-Dateien darauf, dass bei dem Anbieter, der Sie interessiert in der Tabelle ein „Nein“ vermerkt ist.

Sie sollten bei der Nicht-Speicherung der Logfiles durch Ihren VPN-Provider keine Kompromisse eingehen. Das bedeutet, dass der Anbieter keine Spuren Ihrer Aktivitäten aufbewahren darf. Wenn Sie beispielsweise einen Download durchführen, werden alle damit in Verbindung stehenden Dateien automatisch gelöscht und auf diese Weise ein optimales Sicherheitsniveau gewährleistet.

Falls es in unserem Vergleich ein VPN gibt, welches die Log-Dateien aufbewahrt, sollten Sie einen großen Bogen darum machen. Es gibt nicht Schlimmeres als ein Provider, der Ihre Internetaktivitäten auf irgendeine Weise protokolliert…

back to menu ↑

P2P

Das P2P oder Filesharing mittels Peer to Peer ist für viele VPN-Nutzer von großem Interesse. Deshalb haben wir diesen Punkt bei unserem Vergleich der besten VPN-Anbieter berücksichtigt.

Wenn Sie Torrent-Dateien herunterladen möchten, sollten Sie sichergehen, dass dies bei Ihrem Provider möglich ist. Glücklicherweise ist das bei allen in unserem Vergleich aufgeführten VPN-Diensten der Fall.  Sie werden bei Ihren Downloads also keine Probleme haben.

Besuchen Sie ExpressVPN >

back to menu ↑

Netflix US

Wenn Sie einer von mehreren Millionen Netflix-Nutzern in Deutschland sind, wissen Sie, dass die ausländischen Inhalte aufgrund des Geoblockings gesperrt sind.

Das bedeutet, dass Sie in Deutschland ausschließlich auf Netflix DE zugreifen können. Wenn Sie jedoch Netflix US schauen möchten, benötigen Sie ein VPN, das in der Lage ist, Netflix US freizuschalten.

Dieses Feature finden Sie ebenfalls in unserem VPN Vergleich, denn es wird viele Personen, die ein Virtuellen Privaten Netzwerk nutzen, interessieren.

Darüber hinaus lohnt sich ein VPN für Streamingzwecke, wenn Sie sich gerade im Ausland aufhalten. Wenn Sie Ihre Lieblingsserie oder ein Fußballspiel auf RTL, ZDF, Sky, Eurosport, Netflix DE… anschauen wollen bleibt Ihnen nichts anderes übrig, als sich für einen in unserem Vergleich aufgeführten Anbieter zu entscheiden.

back to menu ↑

Anzahl der Verbindungen

Was versteht man unter Verbindung? Es handelt sich um die Anzahl der Geräte, die Sie mit einem Account schützen können.

In unserem VPN Provider Vergleich handelt es sich hierbei um ein entscheidendes Kriterium. Denn es macht einen großen Unterschied, ob Sie wie bei einem Provider wie NordVPN, mit 6 Geräten gleichzeitig anonym und geschützt online gehen können oder ob dies nur mit einem Gerät pro Account möglich ist.

Aus unserem VPN-Vergleich geht hervor, dass bei diesem Punkt sehr große Unterschiede bestehen. Möglicherweise verhilft Ihnen diese Tatsache zu einer Entscheidung für den Anbieter, der Ihre Anforderungen erfüllen kann.

Besuchen Sie CyberGhost >

back to menu ↑

Kundenservice

Ein weiterer bei unserem Vergleich der VPN-Anbieter nicht zu vernachlässigender Punkt ist der Kundenservice. Für manche spielt dieser Aspekt eher eine untergeordnete Rolle, aber bei Problemfällen werden Sie einen kompetenten und zuverlässigen Kundenservice zu schätzen wissen.

Es gibt unzählige Provider, die 24/7/365 per Live-Chat erreichbar sind. Die Tatsache, dass Sie jederzeit eine Antwort auf Ihre Fragen oder Hilfe bei Problemen erhalten, ist Gold wert.

Derzeit ist CyberGhost in unserem Vergleich der einzige VPN-Dienst, der einen deutschsprachigen Kundenservice anbietet Wenn Sie also mit der englischen Sprache auf Kriegsfuß stehen, könnte dieses Kriterium das Ausschlussverfahren maßgeblich beeinflussen.

back to menu ↑

Firmensitz

Auch der Firmensitz wurde bei unserem Vergleich der besten Virtual Private Network Dienste berücksichtigt.

Denn letztendlich beeinflusst dieses Merkmal aufgrund verschiedener in den einzelnen Ländern geltender gesetzlicher Vorschriften die Tatsache, ob das Unternehmen Ihre Logfiles speichern muss oder nicht. Wenn Sie einen VPN-Anbieter mit Sitz in Deutschland wählen, können Sie sicher sein, dass Ihre Log-Dateien gespeichert werden, da der Anbieter gesetzlich dazu verpflichtet ist…

Sitzt Ihr Provider jedoch auf den Britischen Jungferninseln, in Panama oder auf den Seychellen, können Sie beruhigt sein! Es handelt sich hierbei mit Sicherheit nicht um das alles entscheidende Kriterium, sollte bei der Auswahl aber dennoch nicht außer Acht gelassen werden.

back to menu ↑

Kosten

Bei der Auswahl Ihres VPN-Providers werden Sie höchstwahrscheinlich auch auf den Preis achten.

Diesbezüglich empfehlen wir Ihnen, Ihren Provider mit Bedacht zu wählen. Wenn es um Ihre Sicherheit im Netz geht, sollten Sie das Thema Qualität nicht auf die leichte Schulter nehmen. Obwohl ExpressVPN, wie Sie in unserem Bewertungsbericht feststellen können, zwar nicht zu den günstigsten Anbietern gehört, ist sein Preis aufgrund der angebotenen Premiumleistungen durchaus berechtigt.

In unserem VPN-Vergleich können wir Ihnen leider keinen ausführlichen Überblick über die Tarifstruktur von jedem Anbieter liefern. Deshalb haben wir uns bei jedem Provider auf den günstigsten Tarif pro Monat beschränkt.

Dieser kann sich auf eine 1-, 2-, 3-, 4- oder sogar 5-jährige Laufzeit beziehen. Wenn Sie mehr zu den einzelnen Tarifen erfahren möchten, empfehlen wir Ihnen, sich direkt auf die offizielle Seite des entsprechenden Anbieters zu begeben oder unsere ausführlichen Tests und Bewertungsberichte zu Rate zu ziehen.

Besuchen Sie CyberGhost >

Fazit: Für welches VPN soll man sich nun entscheiden?

Alle Anbieter aus unserem VPN-Vergleich haben Ihre Vor- und Nachteile.

Keiner ist perfekt und da wir Ihre Erwartungen nicht kennen können wir Ihnen nicht mit hundertprozentiger Sicherheit sagen, dass einer besser ist als der andere.

Manche Nutzer werden die Verbindungsgeschwindigkeit und die Länderauswahl in den Vordergrund stellen, währen andere auf den Preis achten oder auf die Möglichkeit, auf Netflix US zugreifen zu können.

Solange Sie also Ihre eigenen Kriterien kennen, wird Ihnen die Wahl mit Hilfe unseres VPN-Vergleichs für 2018 nicht sonderlich schwerfallen.

No Comments

    Leave a reply