Bewertung X VPN

Sie möchten gerne unsere Meinung über X VPN erfahren? Das trifft sich gut, denn wir hatten die Möglichkeit seinen Service mehrere Wochen lang zu testen. Und wir möchten hier sehr gerne mit ihnen teilen, was uns an diesem VPN-Provider gefallen hat und was nicht. Egal ob es um das Entsperren der Kataloge von Netflix, die Anzahl der angebotenen Server, die Qualität der Anwendungen oder weitere wichtige Punkte geht, wir werden hier nichts auslassen.

PRO:

  • kostenloses Angebot
  • 5.000 Server

CONTRA:

  • keine Informationen über die verwendeten Protokolle
  • unklare Vertraulichkeitspolitik
  • keine Kill Switch-Funktion
  • enttäuschende Geschwindigkeiten
  • sehr hohe Preise

Alternativen zu X VPN, die ihnen gefallen könnten:

Nr. 1 | CyberGhost

Er ist der VPN-Provider, der derzeit die Referenz auf dem Markt ist und das beste Preis-Leistungs-Verhältnis hat.

Nr. 2 | ExpressVPN

Er ist eine hervorragende Alternative und bietet auf dem Markt das schnellste und das stabilste Netzwerk aller Provider.

Nr. 3 | NordVPN

Wenn für Sie die Sicherheit sehr wichtig ist dann wird ihnen dieser Anbieter gefallen, da er der sicherste auf dem Markt ist.


So wie wir es bei unseren Bewertungen immer machen (z.B. in unserer ausführlichen Bewertung des Providers NordVPN XXX) werden wir auch diesen Bewertung und den Test damit beginnen, ihnen die Preise zu präsentieren, die von diesem Provider angeboten werden.

Preise

Im Laufe der Erstellung dieser Bewertung von X VPN in 2019 konnten wir feststellen, dass die Preise die den Usern angeboten werden wirklich sehr hoch sind. Und wir möchten hier auch direkt sagen, dass wir finden, dass sie zu hoch sind.

 Um das übersichtlicher zu haben sehen wir uns hier im Detail die angebotenen Optionen an:

  • 1 Monat: 11,99 $
  • 1 Jahr: 5,99 $/Monat, also 71,88 $ für 1 Jahr

Für diese Preise bekommen Sie nu reine 7-tägige Geld-zurück-Garantie bei Nicht-Zufriedenheit. Wir können ihnen sagen, dass das weit vom Standard entfernt ist, den die derzeitigen Referenz-Anbieter haben.

Im Vergleich dazu bieten ExpressVPN, NordVPN oder auch Surfshark eine 30-tägige Geld-zurück-Garantie bei Nicht-Zufriedenheit an. Und CyberGhost bietet ihnen sogar einen Zeitraum von 45 Tagen für alle neuen Abonnements über 1, 2 oder 3 Jahre.

Man muss hier also nicht extra betonen, dass unsere Meinung im Hinblick auf die von X VPN angebotenen Preise sehr schlecht ist. Vor allem wenn man weiß, dass die angebotenen Leistungen (das werden Sie hier im Laufe dieses Artikels entdecken) weit davon entfernt sind, diese Preise zu rechtfertigen.

Und es ist bestimmt nicht das vorhandene Angebot einer kostenlosen Testphase, weswegen wir unsere Meinung ändern werden. Denn diese ermöglicht Ihnen nur den Zugang auf ein paar wenige Server und Sie bekommen eine Beschränkung im Hinblick auf die Bandbreite von 500 MB. Das ist insgesamt wirklich ein lächerliches Angebot, das sich nicht lohnt.

Zahlungsarten

Was würde mehr Sinn machen als nach dem Punkt der Analyse der Preise direkt von den angebotenen Zahlungsarten zu sprechen?

Dieser Punkt ist von den hier angesprochenen nicht der wichtigste, aber um einen vollständigen Eindruck von diesem Provider abgeben zu können möchten wir auch dieses Thema ansprechen. Was das angeht müssen wir zugeben, dass der Provider hier gut abschneidet.

Denn man kann sehen, dass man eine große Bandbreite an Zahlungsarten zur Verfügung gestellt bekommt. Damit Sie das auf einen Blick sehen können haben wir ihnen hier einen Screenshot der angebotenen Optionen eingefügt.

Kreditkarte, PayPal, Geschenkgutschein, Zahlung über Kryptowährungen, hier ist wirklich alles geboten. Um hier noch einmal kurz auf die letzte der angebotenen Optionen einzugehen können wir ihnen sagen, dass es wirklich ein Pluspunkt ist, diese zu haben.

Denn wenn Sie mit Kryptowährungen bezahlen dann können Sie in vollem Umfang anonym bleiben. Denn nicht einmal der Provider ihres Virtual Private Network hat so Informationen zu ihrer Person.

Und genau wegen dieser Anonymität die vielen wichtig ist stellen immer mehr Provider diese Zahlungsmöglichkeit zur Verfügung.

Software

Es wird Zeit, nun zum Kern dieser Bewertung und dem Test von X VPN zu kommen. Und um das zu machen werden wir nun von der Anwendung sprechen, die der Provider anbietet.

Um seine Anwendung mit einem Computer zu testen der mit Windows 10 läuft hatten wir enorme Schwierigkeiten. Vor allem, was das Menü der Anwendung angeht.

Denn jedes Mal wenn wir dieses nutzen wollten erhielten wir eine Fehlermeldung die uns mitteilte, dass diese Funktionalität für unsere Art von Computer nicht funktioniert.

Wir müssen hier sagen, dass dies für uns extrem frustrierend war. Vor allem wenn man weiß, dass die Anzahl der angebotenen Funktionalitäten im Allgemeinen sehr begrenzt ist.

Sie haben zum Beispiel nicht einmal die Möglichkeit, eine Kill Switch-Funktion zu nutzen. Das kann sich als sehr gefährlich herausstellen, vor allem wenn Sie zum Beispiel Torrents herunterladen wollen und dabei anonym bleiben möchten.

Denn ohne diesen Schutz gehen Sie in der Tat das Risiko ein, dass ihre IP-Adresse sichtbar wird, wenn die Verbindung mit dem VPN-Server irgendein Problem oder Unterbrechungen aufweist. Das einzige was wir im Hinblick auf diesen Punkt bei dieser Bewertung von X VPN positiv bewerten können ist, dass er seine Anwendung für eine Vielzahl von verschiedenen Geräten zur Verfügung stellt.

Aber naja, wenn diese Anwendung dann auf den Geräten nicht korrekt funktioniert, dann bringt das dem User leider auch nicht viel.

Mobile Anwendung

Der letzte Abschnitt bringt uns nun natürlich dazu, jetzt von der mobilen Anwendung zu sprechen.

Und eine eine große Überraschung kommen wir hier zu der gleichen Feststellung wie bei der Software für Windows und Mac von X VPN. Es scheint, als würden viele Aspekte bei der Anwendung nicht zu funktionieren was gelinde gesagt nicht sehr vorteilhaft ist.

Auf jeden Fall kann man sagen, dass eine Anwendung für Android und für iOS angeboten wird. Die beiden wichtigsten Betriebssysteme für mobile Anwendungen sind also abgedeckt. Aber ein anderer Punkt der uns auch nicht so gefallen hat ist, das man nicht weiß, welche VPN-Protokolle man zur Verfügung gestellt bekommt.

Es steht geschrieben, dass Sie bei diesem Anbieter 9 Protokolle benutzen können, aber in der Wirklichkeit sieht man sieht nur „Protokoll A“, „Protokoll B“… Es ist also schwer zu wissen, was man hier wirklich geboten bekommt.

Vielleicht wird damit irgendetwas verborgen? Genau diesen Punkt werden wir in dem kommenden Abschnitt unserer Bewertung von X VPN für 2019 ansehen.

Sicherheit und Schutz des Privatlebens

Wenn wir von den Protokollen sprechen muss uns das zwangsweise zum Punkt Sicherheit und Schutz des Privatlebens bringen.

Wie Sie es bereits im letzten Absatz festgestellt haben ist eine Sache die uns sehr (negativ) überrascht hat, dass es bei dem Provider an Klarheit und Transparenz fehlt. Denn er ist nicht einmal dazu in der Lage zu kommunizieren, welche die Namen der verschiedenen Angebotenen Protokolle sind.

Wenn Sie dazu unsere Meinung hören wollen so denken wir, dass das nichts Gutes verheißt.

Und das bestätigt sich auch bei der Lektüre der Vertraulichkeitspolitik, die von dem Unternehmen umgesetzt wird. Denn obwohl der Anbieter stolz verkündet, dass er keine Logs aufbewahrt gibt es einige Punkte, die uns daran zweifeln lassen.

Zunächst einmal haben wir eine große Anzahl an Fehlern und Tippfehlern in dieser entdecken können. Und das ist kein gutes Zeichen, wenn es um so ein ernstes Thema geht. Denn wir fragen uns hier natürlich ob es nicht leichtsinnig ist einem Provider zu vertrauen, der so wenig gründlich ist.

Denn Worte sind schön, aber die Realität sieht oft ganz anders aus. Wir haben hier den Eindruck, dass es bei X VPN in diesem Punkt unserer Bewertung noch Nachholbedarf gibt.

Kundenservice

Wie immer bei unseren Tests der VPN-Provider haben wir uns auch hier die Mühe gemacht, die Kompetenz aber auch die Reaktionsfreudigkeit im Hinblick auf die Geschwindigkeit des Kundenservices zu testen.

Auf dem Papier bekommen Sie über einen Online-Chat Zugang zu einem Kundenservice (an 6 von 7 Tagen) und eine E-Mail-Adresse für Konataktanfragen. Wir sagen hier nicht grundlos „auf dem Papier“, denn wir haben mehrmals am Montag und am Donnerstag mitten am Tag getestet und mussten leider feststellen, dass der Kundenservice zu den angegebenen Zeit nicht wirklich verfügbar ist.

Mehrmals erhielten wir nur die Fehlermeldung “ Service is not available right now“. Somit war es für uns schwierig, schnell Antworten auf Fragen oder bei Problemen zu bekommen. Bei jedem Versuch mussten wir 1 bis 3 Tage warten, was wirklich sehr lange ist.

Und während man auf eine konkrete Antwort wartet kann man sich auch nicht wirklich auf einen qualitativ hochwertigen FAQ-Bereich verlassen. Denn er ist sowohl inhaltlich sehr begrenzt als auch nur in einer Sprache (Englisch) verfügbar, hier könnte man durchaus mehr erwarten.

Es handelt sich also hier um einen weiteren negativen Punkt in dieser Bewertung von X VPN. Auch hier ist sein Service noch weit von dem entfernt, was Marktführer der VPN wie ExpressVPN oder CyberGhost anbieten können.

Geschwindigkeit

In diesem letzten Abschnitt unserer Bewertung und des Tests von X VPN werden wir Ihnen die Ergebnisse unserer Geschwindigkeitstests präsentieren, die wir durchgeführt haben.

Obwohl man über 5.000 Server mit einer Abdeckung von 50 verschiedenen Standorten zur Verfügung hat mussten wir jedes Mal eine große Reduzierung der Geschwindigkeit feststellen.

Man sollte diese Option also vermeiden, wenn man das VPN dazu nutzen möchte, einen Film in HD im Streaming bei Netflix anzusehen, Torrents herunterzuladen oder auch einfach nur Videos bei YouTube anzusehen.

Denn die Gefahr ist sehr groß, dass Ihre Geduld sehr schnell ein Ende hat wenn es dauernd Unterbrechungen und lange Ladezeiten gibt. Um das alles etwas deutlicher zu machen möchten wir ihnen hier die Details und die Ergebnisse unserer Tests präsentieren.

Internetverbindung ohne einen aktiven VPN-Schutz (Test wurde in 2019 durchgeführt):

  • PING (Latenz): 3 ms
  • Downloadgeschwindigkeit: 212,76 MBit/s
  • Uploadgeschwinidigkeit: 322,83 MBit/s

Server X VPN en Deutschland:

  • PING (Latenz): 58 ms
  • Downloadgeschwindigkeit: 48,93 MBit/s
  • Uploadgeschwinidigkeit: 27,64 MBit/s

Server X VPN in den USA:

  • PING (Latenz): 107 ms
  • Downloadgeschwindigkeit: 29,80 MBit/s
  • Uploadgeschwinidigkeit: 17,25 MBit/s

Server X VPN in Asien:

  • PING (Latenz): 293 ms
  • Downloadgeschwindigkeit: 12,45 MBit/s
  • Uploadgeschwinidigkeit: 8,31 MBit/s

Wie Sie hier feststellen können sind das verheerende Ergebnisse. Und darüber hinaus war es uns bei den Tests nicht möglich, mit X VPN die Kataloge von Netflix (US, DE, CA, usw.) zu entsperren oder auch das deutsche Fernsehen im Ausland (mit ganz wenigen Ausnahmen) anzusehen.

Fazit

Und schon sind wir bei unserer Runde zu den wichtigen Aspekten also zu einem Ende gekommen. Es ist nun an der Zeit, ihnen unsere abschließende Meinung von X VPN zu präsentieren.

Wenn Sie hier aufmerksam gelesen haben dann ist Ihnen bestimmt aufgefallen, dass wir von den Leistungen dieses Providers sehr enttäuscht waren. Bei dem Besuch auf seiner Webseite wirkt er vielversprechend, aber die Realität sieht leider ganz anders aus.

Können wir Ihnen X VPN empfehlen? Die Antwort ist ohne jedes Zögern NEIN. Vermeiden Sie diesen Provider auf jeden Fall, da das Risiko sehr groß ist, dass Sie diesen kostspieligen Kauf bereuen werden.

Wie wir es bereits am Anfang dieses Artikels angedeutet haben sollten Sie sich eher für bekannte Provider entscheiden, die ihre Leistungen bereits in vollem Umfang unter Beweis gestellt haben. Dazu gehören zum Beispiel die VPN von ExpressVPN, CyberGhost oder auch NordVPN.

Entdecken Sie eines der besten VPN auf dem Markt: ExpressVPN

We will be happy to hear your thoughts

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.