VPN

CyberGhost oder HideMyAss: Welchen VPN sollte man wählen und warum?

CyberGhost oder HideMyAss, beide gehören zu den besten Providern auf dem Markt. Allerdings haben sie nicht die gleichen Leistungen im Angebot. Um ihnen zu helfen den besten zu finden, haben wir diesen Vergleich erstellt.

Wir haben die verschiedenen Charakteristika dieser Provider getestet. Außerdem lassen wir die verschiedenen Gründe, die für die Verwendung eines VPN sprechen, Revue passieren.

CyberGhost oder HideMyAss, welchen VPN sollte man wählen?

Im Laufe unseres Vergleichs haben wir jeder ein Virtual Private Network getestet. Wir haben uns auf einige der wichtigsten Auswahlkriterien konzentriert. Natürlich starten wir dieses Duell mit der Frage nach dem Maß der Sicherheit, das die beiden Provider anbieten können.

Sicherheit

Die Sicherheit ist das wichtigste Auswahlkriterium wenn man einen VPN verwendet. Diese basiert auf der Qualität der Verschlüsselung, den Protokollen und den Funktionen, über die der Client verfügt. Sehen wir uns hier ein bisschen an, was CyberGhost oder HideMyAss anbieten.

Der erste Provider schützt ihre Daten mit einer AES 256 bits-Verschlüsselung, die qualitativ auf militärischem Niveau ist. Wenn Sie im Internet surfen dann sichert er die Vertraulichkeit ihrer Daten dank der folgenden Protokolle ab: OpenVPN, L2TP, IPsec und PPTP. Sie können also zum Beispiel Torrents herunterladen, ohne von den Autoritäten verfolgt zu werden.

Um ihre Anonymität zu bewahren speichert der Provider absolut keine Spuren ihrer Daten und Verbindungsverläufe. Außerdem ist dieses Virtuelle Private Netzwerk mit einer Kill Switch-Funktion ausgestattet. Diese ist dafür da, ihre Internetverbindung zu trennen, wenn ihr VPN einmal unvorhergesehen nicht aktiv sein sollte.

Wenn Sie zögern, ob Sie sich zwischen CyberGhost oder HideMyAss entscheiden sollen, dann sollten Sie wissen, dass der zweite 4 Protokolle anbietet: OpenVPN-UDP, OpenVPN-TCP, L2TP und PPTP. Das Protokoll OpenVPN-UDP ist automatisch aktiv. Sie können dieses allerdings je nach ihren Bedürfnissen ändern. Dieser Provider verwendet auch eine AES 256 bits-Verschlüsselung und verfügt über eine Kill Switch-Funktion. Es gilt hervorzuheben, dass auch er absolut keine ihrer Verbindungsverläufe und Daten speichert.

Im Gegensatz dazu bietet der Provider mit dem Phantom im Logo einen Schutz gegen IP- und DNS-Leaks, was bei seinem Konkurrenten nicht der Fall ist. CyberGhost oder HideMyAss? Ersterer gewinnt dieses Rennen wegen seiner etwas weiter ausgearbeiteten Optionen.

Besuchen Sie CyberGhost >

Wir kommen hier nun zum zweiten Punkt in unserem Vergleich zwischen CyberGhost und HideMyAss. Es handelt sich hierbei um die Geschwindigkeit und die Bandbreite, die die beiden Provider anbieten.

Verbindungsgeschwindigkeit

Bevor man sich für einen VPN entscheidet muss man sicherstellen, dass die Geschwindigkeit der Bandbreite diejenige ist, die perfekt ihren Bedürfnissen entspricht. Wir werden also sehen, wie das bei CyberGhost oder HideMyAss ist.

Ersterer bietet gute Leistungen, was die Bandbreite und den Online-Verkehr angeht. Wir haben die Ausführungsgeschwindigkeit mit verschiedenen Servern in Deutschland getestet. Während eines Zeitraums von einigen Stunden ist die Geschwindigkeit der Verbindung sehr zufriedenstellend geblieben. Diese entspricht ungefähr 90% der Geschwindigkeit, wenn Sie keinen VPN verwenden.

Was den Zweiten betrifft, so hat er absolut keine Beschränkungen was die ein- und ausgehende Datenmenge angeht. Um seine Leistungen zu testen haben wir uns mit einem Server dieses Providers verbunden, der seinen Standort in Deutschland hat. Die Geschwindigkeit der Verbindung lag ungefähr bei 80% im Vergleich zur normal ohne VPN verfügbaren Geschwindigkeit.

CyberGhost oder HideMyAss? Ersterer bietet ungefähr 10% mehr als Zweiterer an, was die Geschwindigkeit der Verbindung angeht.

Besuchen Sie HideMyAss >

Ein weiteres sehr wichtiges Kriterium ist die Anzahl der simultanen Verbindungen. Das ist der nächste Aspekt in unserem Vergleich zum Thema CyberGhost oder HideMyAss.

Anzahl der simultanen Verbindungen

Wenn man einen VPN hat, dann ist es ein Vorteil die Möglichkeit zu haben, mehrere Geräte gleichzeitig zu schützen. Natürlich verfügen CyberGhost und HideMyAss über diese Funktionalität.

HMA bietet simultane Verbindungen für bis zu 5 Geräte an. Das ist sehr interessant, aber was bietet sein Konkurrent an? Mit Letzterem können Sie bis zu 7 Geräte gleichzeitig verbinden. Wir können hier also feststellen, dass es hinsichtlich dieses Punktes einen großen Unterschied bei der Frage CyberGhost oder HideMyAss gibt.

Aber das ist noch nicht alles. Sie können die Anwendung von CyberGhost auch auf ihre Router installieren. Damit können Sie also weit mehr als 7 Geräte verbinden. Das ist ideal für alle, die den VPN gerne in einer Gruppe verwenden möchten. Das ist auch interessant für all diejenigen, die ein eigenes Unternehmen haben.

Besuchen Sie CyberGhost >

Jetzt haben Sie eine Vorstellung über die Leistungen der beiden Provider, daher ist es nun an der Zeit zu erfahren, wie viel ihr Service Sie kosten wird. Das ist der nächste Punkt, den wir in unserem Vergleich CyberGhost oder HideMyAss ansprechen.

Preisgestaltung

Um sich für ein Abonnement von CyberGhost oder HideMyAss anzumelden, muss man zunächst die Preisgestaltung beider kennen. Das ermöglicht es ihnen zu wissen, welcher VPN mehr ihrem Budget entspricht.

CyberGhost bietet ihnen ein 1-monatiges Abonnement für 11,99 € und ein Angebot für eine Laufzeit von 6 Monaten für 29,94 € (entspricht 4,99 € im Monat). Er hat außerdem einen Tarif für ein Abonnement von 18 Monaten für 2,75 € im Monat (entspricht 49,50 €). Von Zeit zu Zeit bietet er sehr verlockende Bonusangebote an.

Ab 10,99 € können Sie vom monatlichen Angebot bei HMA profitieren. Sein Tarif für das halbjährige Abonnement liegt bei 7,49 € im Monat (entspricht 44,94 €). Er verfügt außerdem über ein 1-jähriges Abonnement von 71,88 € (entspricht 5,99 € im Monat).

CyberGhost oder HideMyAss? Es ist hier klar geworden, dass Ersterer die bessere Preisgestaltung bietet, was langfristige Abonnements angeht. Mit seinem Angebot von 18 Monaten können Sie bis zu 25% des Tarifs sparen, den sein Konkurrent anbietet.

Besuchen Sie HideMyAss >

Was sind die von CyberGhost oder HideMyAss abgedeckten Länder? Über wie viele Server verfügen Sie? Sehen wir nun, wer in Bezug auf diesen nächsten Punkt den Sieg für sich entscheiden kann.

Anzahl der Server und abgedeckte Länder

Ein weiterer sehr wichtiger Aspekt, den es in Betracht zu ziehen gilt ist die Anzahl der von den VPN abgedeckten Länder. Das beinhaltet auch die Anzahl er Server, die jeder von ihnen zur Verfügung stellt. Wir werden also sehen, was CyberGhost oder HideMyAss im Angebot haben.

Mit über 2.800 Servern bietet Ersterer eine große Varietät, was die Standorte angeht. Die Server sind über 60 verschiedene Länder verteilt. Was HMA angeht, so verfügt dieser Provider über mehr als 770 Server in 190 verschiedenen Ländern.

Auch wenn dieser Anbieter nicht viele Server zur Verfügung stellt, so bietet er im Gegenzug eine sehr große Anzahl an Ländern an, in denen Sie ihre IP-Adresse platzieren können. Er wird daher auch als ein guter VPN für Belgien, Marokko, oder Hongkong gehandelt.

Gewinnt also CyberGhost oder HideMyAss? Einige werden sich für HMA entscheiden, da er 190 Länder abdeckt. Allerdings stellt sein Konkurrent trotz einer eingeschränkteren Abdeckung mehr als 2.750 Server zu ihrer Verfügung.

Das kommt also auf über 40 Server pro Land. Mit diesem VPN können Sie sicher sein, dass Sie sich immer recht nah von dem Server befinden, den Sie benutzen. Das bedeutet also, dass Sie die vollkommene verfügbare Verbindungsgeschwindigkeit nutzen können.

Im Fall von HMA, der 190 Länder mit etwas mehr als 770 Servern abdeckt, kann man letztendlich sagen, dass er pro Land über knapp 5 Server verfügt. Die Wahrscheinlichkeit, dass Sie sich sehr weit weg von dem Server befinden, den Sie benutzen, ist also sehr groß.

Es liegt nun an ihnen, CyberGhost oder HideMyAss zu wählen, je nachdem welcher Service in diesem Punkt mehr ihren Anforderungen entspricht.

Besuchen Sie CyberGhost >

Wir werden nun das letzte Kriterium in unserem Vergleich zwischen diesen beiden Providern ansprechen. Es handelt sich um die verschiedenen Geräte (und Systeme), mit denen CyberGhost oder HideMyAss kompatibel sind.

Kompatibilität

Einige User ziehen dieses Kriterium nicht in Betracht. Allerdings ist es sehr wichtig, vor allem für diejenigen, die über verschiedene Geräte verfügen. Tatsächlich sollten Sie wissen, ob CyberGhost oder HideMyAss auf ihren verschiedenen mobilen Geräten installiert werden können.

Was diesen Punkt betrifft so kann man schnell verstehen, warum die beiden Provider unter den besten VPN des Marktes auftauchen. Sie sind in er Tat leicht zu installieren und verfügen über eine intuitive Benuterzoberfläche. Allerdings muss man betonen, dass HideMyAss einfacher zu bedienen ist. Man muss wirklich kein Experte sein, um seinen Verbindungsmodus auszuwählen oder um den Standort seiner IP-Adresse zu ändern.

CyberGhost oder HideMyAss können auf Computern oder Smartphones installiert werden. Außerdem sind beide mit Windows, Mac OS, Android, iOS und Linux kompatibel. Allerdings darf man auch nicht vergessen, dass man seinen Konkurrenten auch auf dem Router installieren kann, im Gegensatz zu HMA.

Besuchen Sie HideMyAss >

Es gibt weitere Kriterien zur Auswahl, die wir in unserem Vergleich CyberGhost oder HideMyAss nicht präsentiert haben. Wir haben uns hier für unsere Tests auf die wichtigsten Punkte beschränkt. Sie werden ihnen helfen, den VPN zu finden der am besten ihren Bedürfnissen und ihrem Budget entspricht.

Bevor Sie eine Entscheidung treffen sollten Sie sich über die verschiedenen Vorteile eines Virtual Private Network bewusst werden. Wir haben ihnen hier im kommenden Abschnitt einige aufgeführt.

back to menu ↑

Warum sollte man einen VPN verwenden?

Informationen teilen, über die Distanz kommunizieren, Spiele und Anwendungen herunterladen; die Liste der Aktivitäten die wir im Internet durchführen ist sehr lang. Worin besteht also das Interesse, einen VPN wie CyberGhost oder HideMyAss zu verwenden?

Verstärkte Sicherheit

Das Internet ist weltweit das größte Kommunikationsnetzwerk. Allerdings finden wir dort einige Risiken: der Raub der Identität, der persönlichen Daten, usw. Um diese Art von Situationen zu vermeiden reicht es aus, mit einem Virtual Private Network zu surfen. In der Tat verschlüsseln VPN wie CyberGhost oder HideMyAss ihre Daten und machen Sie so für Hacker unzugänglich.

Anschließend garantieren Protokolle wie OpenVPN, SSTP, L2TP, IPsec, PPTP, usw. die Vertraulichkeit ihrer Daten und bewahren ihre Anonymität. Ab diesem Zeitpunkt können Sie in vollkommener Sicherheit in öffentlichen Netzen surfen.

Ohne Risiko downloaden

Aufgrund von P2P-Downloads sperrt die Regierung immer wieder den Zugang zu einigen Download-Seiten in der Art von Pirate Bay oder iLoad. Indem Sie sich für das Angebot eines Providers anmelden (CyberGhost oder HideMyAss) bekommen Sie eine neue IP-Adresse. Das ermöglicht es ihnen, auf anonyme Art und Weise im Internet zu surfen.

Sie können also alle Seiten besuchen, die Sie möchten, ohne dass ihr Internetprovider davon Kenntnis bekommt und können somit zum Beispiel Pirate Bay entsperren, wenn Sie möchten. Fortan können Sie Torrents herunterladen, ohne dass Sie irgendeine Benachrichtigung der Autoritäten befürchten müssen.

Das Geoblocking umgehen

Wir wissen alle, dass Deutschland kein Land ist, in dem das Internet zensiert ist. Allerdings ist der Zugang zu einigen Sendern wie ARD, RTL, Sky oder Sky Sport beschränkt, wenn Sie sich außerhalb des Landes befinden. Sobald Sie einmal einen VPN abonniert haben reicht es aus, sich mit einem Server ihres Providers in Deutschland zu verbinden (CyberGhost oder HideMyAss verfügen dort über mehrere).

Anschließend können Sie egal welchen deutschen Kanal streamen, egal wo Sie sich befinden. Das gilt auch für amerikanische Sender wie Netflix US. Mit einem guten VPN können Sie auch auf gesperrte Seiten wie Seiten für Online-Wetten, Dating-Seiten, Online-Casino usw. zugreifen.

Die Verwendung eines VPN bietet ihnen natürlich noch weitere Vorteile Um von diesen zu profitieren müssen Sie zunächst ein Abonnement bei einem der Provider abschließen. Egal ob es sich hier um CyberGhost oder HideMyAss handeln wird, Sie werden definitiv ihr Glück finden!

back to menu ↑

Fazit

Wir sind hier nun am Ende unseres Vergleichs von CyberGhost oder HideMyAss angelangt. Wir haben uns die Zeit genommen, die zwei Anbieter zu evaluieren. Ersterer ist ein sehr wettbewerbsfähiger Provider und bietet qualitativ sehr hochwertige Leistungen an.

Allerdings bietet CyberGhost günstigere Tarife, einen hervorragenden Schutz, eine bessere Abdeckung der Serverstandorte und eine weitaus höhere Anzahl an simultanen Verbindungen.

Sieger des Duells: CyberGhost

Das Ergebnis ist somit, dass er bessere Leistungen als sein Konkurrent anbietet. Allerdings soll das nicht bedeuten, dass Letzterer nicht kompetent ist. Erinnern wir uns daran, dass auch er in der Rangliste der derzeit besten VPN auf dem Markt platziert ist.

No Comments

    Leave a reply