VPN

ExpressVPN oder HideMyAss: Welchen Provider sollte man wählen, und warum?

ExpressVPN oder HideMyAss ? Wir sehen uns zwei der derzeit besten Provider gegenüber. Ein Wahl kann hier ein wenig kompliziert werden. Aus diesem Grund haben wir für Sie die beiden Dienste verglichen. Wir haben einige der wichtigsten Kriterien für die Auswahl eines VPN in Betracht gezogen. Sehen wir uns hier an, was die Konkurrenten in diesem Duell anbieten.

ExpressVPN oder HideMyAss, das Duell

Egal ob Sie zu ExpressVPN oder HideMyAss tendieren, im Prinzip machen Sie das, damit ihre Daten in Sicherheit sind. Daher ist dies das erste Kriterium, das wir in diesem Vergleich ansehen werden.

Sicherheit

Wenn wir den ersten Provider wählen, so sehen wir dass er ein effizientes Sicherheitssystem verwendet. Er funktioniert mit einer AES Kodierung und einer Verschlüsselung von 256 bits, die durch SSL gesichert wird. Die Sicherheit der Daten des Users wird durch 4 Protokolle garantiert: OpenVPN, PPTP, L2TP und SSTP.

Dieser Provider bietet außerdem eine Kill Switch-Funktion, die sehr praktisch ist wenn Sie die Verbindung mit ihrem Virtuellen Privaten Netzwerk auf unerwartete Weise verlieren. Sie blockiert direkt die Anwendungen, die Sie gewählt haben. Er bietet außerdem Funktionen zum Bekämpfen von WebRTC IPv6-Leaks an.

Besuchen Sie ExpressVPN >

Unser Vergleich von ExpressVPN oder HideMyAss zeigt, dass der zweite Provider über das gleiche System der Verschlüsselung verfügt wie sein Konkurrent. Es handelt sich um eine AES 256 bits-Verschlüsselung. Was allerdings die Protokolle angeht, so verwendet er insgesamt 3: OpenVPN, PPTP und L2TP.

Er verfügt auch über die Kill Switch-Funktion. Der Punkt für dieses Kriterium geht also an den ersten Dienst, da er über mehr Protokolle verfügt. Er bietet außerdem einen Schutz gegen WebRTC IPv6-Leaks. Diese beiden Details geben dem ersten Konkurrenten in unserem Duell von ExpressVPN oder HideMyAss den Vorteil.

Natürlich ist auch das Level der Sicherheit das der zweite Provider anbietet hervorragend, aber sein Konkurrent überholt ihn leicht. Wir werden in unserem Vergleich von ExpressVPN oder HideMyAss nun von der Geschwindigkeit sprechen.

Geschwindigkeit

Sie wissen bestimmt, dass die Geschwindigkeit für ein Virtuelles Privates Netzwerk für Amazon Prime Video oder jede andere Plattform sehr wichtig ist. Der Großteil der Dienste erzeugt eine Reduzierung der Geschwindigkeit, wenn die Daten über sein Netzwerk laufen. Wir erachten es also als sehr wichtig, in unserem Vergleich von ExpressVPN oder HideMyAss von diesem Kriterium zu  sprechen.

Der erste Provider bietet eine uneingeschränkte Bandbreite und Geschwindigkeit. Was sogar noch beeindruckender ist, ist dass er der Marktführer im Hinblick auf die erreichte Geschwindigkeit mit einem VPN ist. Der Verlust an Geschwindigkeit aufgrund der Verschlüsselung ist hier also minimal.

Der zweite Provider bietet auch eine unbeschränkte Bandbreite und Geschwindigkeit. Allerdings gibt es bei ihm einige Verluste an Geschwindigkeit, die mit dem Standort der Server zu tun haben. Wenn die Server ein wenig weiter vom Kunden entfernt sind, wie zum Beispiel in den Vereinigten Staaten, kann die Geschwindigkeit sinken. In Europa konnten wir einen Verlust von 15% bis 60% feststellen, je nachdem welchen Server Sie verwenden.

Besuchen Sie HideMyAss >

Mit diesen Bestandteilen ist es offensichtlich, dass der Sieg in diesem Punkt an den ersten Provider geht, der hinsichtlich der Geschwindigkeit der Marktführer ist. In dieser Runde unseres Duells von ExpressVPN oder HideMyAss besiegt der erste Provider seinen Konkurrenten deutlich. Wenn Sie die optimale Geschwindigkeit genießen möchten, dann hat sich das Rennen schon entschieden.

Nachdem wir von der Geschwindigkeit gesprochen haben werden wir in unserem Vergleich von ExpressVPN oder HideMyAss einen weiteren Punkt ansprechen. Es handelt sich um die Anzahl der Geräte, die beide Dienste unterstützen.

Anzahl der simultanen Verbindungen

Der Großteil der Provider ermöglicht es, sich mit mehreren Geräten mit einem einzigen Abonnement zu verbinden. Natürlich unterscheidet sich die Anzahl der simultanen Verbindungen je nach Anbieter. Wir haben dieses Kriterium also in unserem Vergleich von ExpressVPN oder HideMyAss in Betracht gezogen.

Der erste Provider ermöglicht es mit einer Lizenz, simultan 3 Geräte zu verbinden. Andererseits gibt ihnen der zweite Provider die Möglichkeit, sich mit 5 Geräten zu verbinden. Der erste Provider verliert in diesem Punkt also in Hinblick auf seinen Konkurrenten.

Wir werden nun von den Angeboten unserer beiden Provider sprechen. In der Tat ist dies ein wichtiges Kriterium, wenn Sie ein Virtuelles Privates Netzwerk wählen. Wir haben es natürlich in unserem Vergleich von ExpressVPN oder HideMyAss aufgenommen. Sehen wir uns also an, was beide anzubieten haben.

Preisgestaltung

Das Budget über das Sie verfügen ist bei einem Kauf eines Tools, das ihre IP-Adresse verbergen kann sehr wichtig. Außerdem sind die Angebote mit der omnipräsenten Konkurrenz immer wettbewerbsfähiger geworden.

Der erste Provider bietet 3 verschiedene Tarife an. Es handelt sich um einen 1-monatigen, einen 6-monatigen und einen 12-monatigen Tarif. Wenn Sie sich für ein 12-monatiges Abonnement entscheiden bekommen Sie 3 Monate als Bonus dazu. Das 1-monatige Abonnement kostet 12,95$ und das 1-jährige Abonnement kostet 99,95$. Das bedeutet einen Rabatt von 49%. Wie beim Großteil der Provider ist das Abonnement mit der längsten Laufzeit das günstigste.

Der zweite Provider in unserem Duell von ExpressVPN und HideMyAss hat kostengünstigere Angebote. Wie der erste Provider bietet er 3 verschiedene Tarife an (1 Monat, 6 Monate, 12 Monate). Der jährliche Preis beim zweiten Provider ist bei 6,99$ im Monat (insgesamt 83,88$) und sein monatlicher Tarif liegt bei 11,99$. Die Angebote des zweiten Providers sind also etwas günstiger.

Wir werden unser Duell von ExpressVPN oder HideMyAss fortfahren, indem wir die Anzahl der Server und der abgedeckten Länder beider Konkurrenten analysieren.

Besuchen Sie ExpressVPN >

Anzahl der Server und abgedeckten Länder

Dieses Kriterium in unserem Vergleich von ExpressVPN oder HideMyAss ist sehr wichtig und und beide Provider haben eine sehr gute Abdeckung.

Der erste Anbieter verfügt über mehr als 2.000 Server und deckt ungefähr 100 Länder ab. Auch wenn der erste Provider nur 800 Server hat deckt er über 190 Länder an. Man kann also feststellen, dass der erste Provider über mehr Server verfügt als sein Konkurrent während dieser mehr Länder abdeckt.

Einen Provider zu wählen der viele Länder abdeckt ist nützlich, wenn Sie einen spezifischen Standort suchen. Auf der anderen Seite ist die Anzahl der Server für die Geschwindigkeit, die Zuverlässigkeit und die Erreichbarkeit eines Virtuellen Privaten Netzwerks ausschlaggebend. Der zweite Provider könnte das Rennen in diesem Kriterium in unserem Vergleich von ExpressVPN oder HideMyAss gewinnen, aber der erste hat den Vorteil, der Leader zu sein wenn es um die Geschwindigkeit geht wenn man von Virtuellen Privaten Netzwerken spricht.

Es liegt also an ihnen, ihre Wähl je nach ihren persönlichen Präferenzen zu treffen. Wenn Sie bei der Geschwindigkeit für eine größere Länderabdeckung ein paar Einbußen bei der Geschwindigkeit machen möchten dann sollten Sie sich für den ersten Provider entscheiden. Im Gegenzug, wenn Sie eine Geschwindigkeit wollen die es ihnen ermöglicht zum Beispiel schnell Downloads durchzuführen und zu streamen, dann ist es der erste Provider den Sie benötigen.

Besuchen Sie HideMyAss >

Wir werden nun das letzte Kriterium in unserem Vergleich von ExpressVPN oder HideMyAss ansehen. Es handelt sich um die verschiedenen Geräte und die abgedeckten Plattformen.

Verschiedene Geräte und Plattformen

Das letzte Kriterium in unserem Duell von ExpressVPN oder HideMyAss ist sehr wichtig. Er wird ihnen ermöglichen zu entdecken, welche Geräte Sie mit diesen Providern verbinden können.

Sie können die Anwendungen des ersten Providers auf verschiedenen Betriebssystemen wie Windows, Android und iOS, Mac OS und Linux installieren. Er verfügt über verschiedene spezielle Erweiterungen für Browser wie Chrome, Firefox und Safari. Sie können ihn mit Konsolen wie Playstation, Xbox und AppleTV verwenden.

Was den zweiten Provider angeht, so verfügt er über Anwendungen für iOS, Android, Mac OS, Windows, PC und Linux. Beide Dienste sind also recht vollständig. Egal ob es sich um ExpressVPN oder HideMyAss handelt, die Provider sind was die Kompatibilität angeht sehr leistungsstark.

Unser Duell von ExpressVPN oder HideMyAss hat die verschiedenen Auswahlkriterien eines Virtuellen Privaten Netzwerks in Betracht gezogen. Sehen wir nun, warum Sie dieses Tool benötigen.

Warum sollte man ein Virtuelles Privates Netzwerk verwenden?

Verschiedene Gründe können Sie dazu bewegen, ein Virtuelles Privates Netzwerk verwenden zu wollen. Unter diesen werden wir hier von einigen sprechen, wie der Verfolgung ihrer Online-Aktivitäten durch Autoritäten, das Geoblocking und die Downloads.

Die Verfolgung durch Autoritäten

Verschiedene Gesetze wurden durchgesetzt, um Piraterie zu verfolgen und Urheberrechte im Internet zu schützen. Das betrifft vor allem Filme, TV-Serien, Musik, usw. Mit verschiedenen Mechanismen werden somit über die IP-Adresse illegale Aktivitäten der Internetnutzer verfolgt und mit Bußgeldern bestraft.

Besuchen Sie ExpressVPN >

Man muss also einen Provider wie ExpressVPN oder HideMyAss verwenden, damit durch das Verbergen der eigenen IP-Adresse und das Zuteilen einer neuen Adresse eines der Servers des Providers ein anonymes Surfen ermöglicht werden kann, das vollkommenen Schutz vor der Verfolgung durch Autoritäten bietet.

Das Geoblocking

Gehen wir davon aus, dass Sie Deutschland verlassen möchten, ob für den Urlaub oder aus beruflichen Gründen. Die Programme der deutschen Fernsehsender wie RTL, ARD, ZDF oder auch Netflix DE sind in anderen Ländern nicht verfügbar. Mit einem VPN können Sie ihre IP-Adresse ändern und eine auswählen die in Deutschland stationiert ist und somit zum Beispiel RTL entsperren.

Außerdem gibt es in einigen Ländern wie China oder dem Iran starke Beschränkungen für Webseiten und soziale Netzwerke. Wenn Sie vorhaben in eins dieser Länder zu reisen wird ihnen ein Provider wie diejenigen aus unserem Duell von ExpressVPN oder HideMyAss nützlich sein. Sie können ohne Risiko auf alle beschränkten Plattformen zugreifen.

Die Downloads

Aufgrund der aktuellen Gesetzgebung sind einige Downloads in P2P und das kostenlose Streaming von Inhalten mit Urheberrechten verboten. Eine einfache Lösung um einem Bußgeld zu entgehen ist die Verwendung eines VPN. Somit können Sie im Internet frei herunterladen ohne Beschränkungen bei der Geschwindigkeit zu haben.

Hier konnten Sie einige Gründe für die Verwendung eines Virtuellen Privaten Netzwerks sehen. Es gibt weitaus mehr und dieses Tool ist unerlässlich wenn Sie im Internet surfen. Es ermöglicht ihnen, ihre Daten zu schützen und Beschränkungen zu umgehen.

Fazit

Wir sind nun am Ende unseres Vergleichs von ExpressVPN oder HideMyAss angelangt. Wir haben die wichtigsten Auswahlkriterien in Betracht gezogen, um den besten der beiden herauszufinden. Das Ergebnis unseres Duells ist knapp. Beide Dienste verfügen über Leistungen, die für die Nutzer interessant sind.

Was die Sicherheit angeht, so können wir feststellen, dass der erste Provider den zweiten mit Längen überholt. Genauso ist es, wenn es um die Geschwindigkeit geht. Erinnern wir uns daran, dass das Hauptziel der Verwendung eines VPN die Sicherheit ist.

Ihnen ist klar geworden, dass es sehr viel Sinn macht dem großen Sieger in unserem Duell von ExpressVPN und HideMyAss den Vorteil zu geben. ExpressVPN gewinnt!

Besuchen Sie ExpressVPN >

 

No Comments

    Leave a reply