VPN

Die Stärken und Schwächen von Private Internet Access

Unter den auf dem Markt verfügbaren Virtuellen Privaten Netzwerke gibt es auch PIA. Er gehört zu den derzeit bekannten Akteuren und bietet Angebote zu günstigen Preisen an. Aber was sind die Stärken und Schwächen von Private Internet Access?

Die Stärken und Schwächen von Private Internet Access: was man wissen muss

Er bietet seinen Kunden das höchste Niveau an Vertraulichkeit. Bei Private Internet Access handelt es sich um einen amerikanischen Provider. Mit seinen über 3.160 Servern in 33 Ländern stellt dieser Provider all seinen Kunden leistungsstarke Tools für den Schutz aller Online-Aktivitäten zu Verfügung.

Besuchen Sie Private Internet Access >

Ideal für den Transfer von Daten bietet ihnen dieser Provider eine sehr gute Sicherheit im Internet, da er eine leistungsstarke Verschlüsselung hat. Außerdem verfügt er über eine Politik der Nicht-Aufbewahrung von Verbindungsverläufen die Sie im Internet anonym macht. Natürlich muss man die Stärken und Schwächen von Private Internet Access kennen, bevor man sich für diesen Provider entscheidet.

Mit PIA haben Sie die Möglichkeit, gleichzeitig 5 Geräte zu verbinden. Er verfügt über Leistungen mit einem hervorragenden Preis-Leistungs-Verhältnis.

Die Stärken von Private Internet Access

Er ist mehr unter dem Namen PIA (Private Internet Access) bekannt. Dieser Provider verfügt über zahlreiche Pluspunkte, die ihnen unter den derzeit besten Diensten platzieren. Für den Anfang kann man sagen, dass er über eine große Serveranzahl (über 3.160) verfügt. Auch wenn er nicht so viele hat wie einige seiner Konkurrenz so überholt er dennoch einige andere. Sehen wir den Rest der Stärken und Schwächen von Private Internet Access.

Die simultanen Verbindungen sind gleichzeitig einer seiner Stärken und seiner Schwächen. Unter den Providern die es derzeit auf dem Markt gibt ist er in diesem Bereich nicht die Referenz. Aber er schlägt sich besser als viele der anderen. Mit einem einzigen Abonnement können Sie gleichzeitig 5 verschiedene Geräte verbinden ohne fürchten zu müssen, dass die Qualität der Leistungen darunter leidet.

Wenn Sie nicht über so viele Geräte verfügen dann können Sie ihr Abonnement mit Freunden teilen, um ihre Rechnung zu reduzieren. Was uns am meisten bei PIA fasziniert sind seine Tarife. Wenn man die Stärken und Schwächen von Private Internet Access in Betracht zieht dann gehört die Preisgestaltung hier in die erste Kategorie.

Sie geben für ein monatliches Abonnement nicht mehr als 6,95$ aus. Der jährliche Tarif kommt auf 39,95$, was monatlich 3,33$ entspricht. Es handelt sich hierbei um einen der günstigsten Provider auf dem Markt.

Die Schwächen von Private Internet Access

Wir sprechen von den Stärken und Schwächen von Private Internet Access. Es ist also nun an der Zeit, von den Schwächen dieses Providers zu sprechen.

Zunächst ist die Länderabdeckung begrenzt. Es stimmt, dass PIA über eine sehr große Serveranzahl verfügt. Aber im Gegensatz zu einigen seiner Konkurrenten bietet er eine sehr reduzierte Länderauswahl an. Man ist also limitiert wenn man ein Land auswählen will, in dem man seine IP-Adresse platzieren will. Die Hauptländer in denen Sie seine Server finden sind die Vereinigten Staaten, Deutschland, Frankreich, Kanada, Australien, usw.

Es ist ein Problem, dass man seine IP-Adresse nicht in ausgefalleneren Ländern platzieren kann. Trotz der  Schwächen von Private Internet Access kann man sagen, dass er ein sehr guter Provider istAber Sie können zum Beispiel nicht ZDF oder RTL entsperren. Egal in welchem Land Sie sich befinden, Sie werden nicht darauf zugreifen können.

Das ist wirklich schade, wenn man sich die anderen Charakteristika des Providers ansieht. Denn zahlreiche Personen verwenden einen VPN um Zugriff auf ihren Lieblingssender zu haben, wenn Sie sich außerhalb von Deutschland befinden.

Wenn Sie also im Hinblick auf das Streaming nicht enttäuscht werden wollen dann ist es besser sich für ein Abonnement bei einem Provider wie ExpressVPN zu entscheiden. Eine weitere der Stärken und Schwächen von Private Internet Access ist sein Kundenservice. Er verspricht eine Antwort 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche und 365 Tage im Jahr. In Wahrheit ist das aber leider nicht so, da der Online-Chat nicht jederzeit verfügbar ist.

Es ist also nicht immer möglich, eine schnelle Antwort zu bekommen, was wirklich zu bedauern ist. Egal um welchen Notfall es sich handelt, Sie werden gezwungen sein einige Stunden oder Tage auf eine Antwort zu warten. Aus diesem Grund gehört der Kundenservice zu den Schwächen von Private Internet Access.

Fazit

Auch wenn Private Internet Access sehr effizient ist bleibt unsere Meinung gespalten. Denn seine Vorteile werden sehr schnell durch seine Schwächen ausgeglichen. Es stimmt, dass alle Provider ihre Stärken und Schwächen haben.

Die Stärken und Schwächen von Private Internet Access sind also ganz normal. Der Provider sollte es versuchen, die Qualität seiner Leistungen zu verbessern um sich den Leadern in diesem Bereich ein wenig mehr zu nähern.

No Comments

    Leave a reply