Wie kann man SRF live aus dem Ausland ansehen?

Der Sender Schweizer Radio und Fernsehen (SRF) entstand am 1. Januar 2011, als das Schweizer Radio DRS mit dem Schweizer Fernsehen zusammengelegt wurden. Seit Dezember 2012 gibt es den Fernseh- und Radiosender nun unter dem neuen Namen SRF. Dieser Kanal mit seinen für viele interessanten Sendungen ist allerdings nur in der Schweiz verfügbar. In diesem Artikel werden wir ihnen zeigen, wie Sie mit einem Trick SRF auch in Deutschland live ansehen können.

Warum ist SRF in Deutschland nicht verfügbar?

SRF ist für viele Deutsche ein Begriff, da Sie die Sendungen von Reisen und Aufenthalten in der Schweiz kennen. SRF hat neben den Radiosendern 3 Fernsehsender im Angebot:

  • SRF 1 (der Hauptsender)
  • SRF zwei (hauptsächlich Sport und Unterhaltung)
  • SRF info (Wiederholungskanal, insbesondere für Informationssendungen sowie auch als Ereigniskanal für Sport)

Der Hauptsender bietet ein großes Spektrum an Formaten, Quizsendungen, Game-Shows, Themenmagazine, Dokumentationen, News-Magazine, Serien, Diskussionsplattformen, Comedyshows, Talentshows, Gerichtsshows, Satiresendungen, Musikshows und vieles mehr. Für viele ist auch SRF zwei wegen der zahlreichen Sportsendungen sehr interessant.

Allerdings können Sie auf die Inhalte des Streamings der Sender nur zugreifen, wenn Sie sich in der Schweiz befinden. Sie fragen sich, woran das liegt? Wegen des Geoblockings werden die Inhalte nicht zur Verfügung gestellt, wenn der Sender erkennt, dass Sie sich nicht in der Schweiz befinden. Es handelt sich hier um dasselbe Phänomen, wie wir es zum Artikel beschrieben haben, wie man Sky live aus dem Ausland ansehen kann.

Es liegt an den Senderechten, dass die Fernsehsender nur in ihrem eigenen Land ausstrahlen können. Denn nur wenn die Sender diese Rechte für das jeweilige Land im Ausland bezahlt haben, sind sie berechtigt dort Bildmaterial auszustrahlen. Daher ist ihnen von Deutschland aus der Zugriff nicht möglich. Es gibt jedoch ein Mittel, wie man diese geographische Beschränkung umgehen kann.

Wie kann man RTS im Ausland ansehen?

Das Geoblocking stellt also das Problem dar, warum Sie aus dem Ausland nicht auf SRF zugreifen können. Es ist also egal, ob Sie sich in Deutschland, den USA oder Australien befinden, die Inhalte des Senders werden nicht verfügbar sein.

Um zu wissen wie man das Problem umgehen und SRF entsperren kann ist es wichtig zu wissen, woher der Sender weiß, wo man sich befindet. Während man im Internet surft ist man mit seiner eigenen IP-Adresse sichtbar, die einem vom Internetprovider zur Verfügung gestellt wird. Diese IP-Adresse beinhaltet verschiedene Informationen, und eine dieser Informationen ist auch der genaue Standort des jeweiligen Geräts und somit auch ihr eigener.

Sie sehen also, dass Sie ihre IP-Adresse ändern müssen, wenn Sie diese geographische Beschränkung umgehen möchten. Ansonsten werden Sie im Ausland auf der Webseite nur die Fehlermeldung „Aus rechtlichen Gründen steht dieses Video nur innerhalb der Schweiz zur Verfügung.“ sehen.

Zugriff auf SRF aus dem Ausland:

Es gibt ein Tool, das sich Virtual Private Network oder VPN nennt, mit dem Sie das Problem der geographischen Beschränkung umgehen können. Keine Sorge, es handelt sich hierbei um ein sehr einfach zu bedienendes Tool, für das keine IT-Vorkenntnisse erforderlich sind. Eigentlich ist es theoretisch nicht möglich, seine IP-Adresse zu ändern, da einem diese vom Internetprovider zugeteilt wird. Ein VPN gibt ihnen hierfür allerdings eine noch viel einfachere Option. Sehen wir uns diese hier nun an.

Wie funktioniert ein VPN?

Ein VPN ist ein Netzwerk, das aus verschiedenen Servern besteht, die sich je nach Provider in unterschiedlichen Städten und Ländern befinden. Wenn Sie sich mit einem dieser VPN-Server verbinden wird ihre echte IP-Adresse automatisch verborgen und durch eine provisorische ersetzt, diejenige des jeweiligen Servers. Und um alle Inhalte von SRF entsperren zu können, benötigen Sie also eine schweizer IP-Adresse. So sind Sie für den Sender genau wie jemand sichtbar, der sich tatsächlich in der Schweiz befindet.

Es reicht also aus, sich mit ein paar wenigen Klicks mit einem Server zu verbinden, der sich in der Schweiz befindet. Anschließend können Sie ganz normal auf die Webseite zugreifen und alle Sender live ansehen.

Zugriff auf SRF mit einem VPN:

Tatsächlich ist es sehr einfach, dieses Unterfangen umzusetzen. Die Anmeldung sowie das Herunterladen und Aktivieren des Tools erfolgen in wenigen Minuten. Und schon können Sie SRF live aus dem Ausland ansehen.

Welches VPN eignet sich am besten?

ExpressVPN streaming

Es gibt mittlerweile auf dem Markt der Virtual Private Network unzählige Anbieter. Hierbei gilt es aber zu beachten, dass sich nicht alle gut dafür eignen, SRF zu entsperren. Es gibt hier große Unterschiede, was Preise und Qualität angeht. Das Streaming ist eine Aktivität, für die es besonders wichtig ist, einen qualitativ hochwertigen Anbieter zu haben. Denn wenn das nicht der Fall ist werden Sie sich nur über lange Ladezeiten und zahlreiche Unterbrechungen ärgern.

Aus diesem Grunde möchten wir ihnen zum Entsperren von SRF aus dem Ausland ExpressVPN empfehlen. Für das Streaming sind verschiedene Aspekte wichtig. Einerseits ist ein stabiles Servernetzwerk erforderlich, das eine gute Abdeckung zeigt. ExpressVPN ist derzeit in 94 Ländern mit über 3.000 Servern verfügbar. Darüber hinaus gilt sein Netzwerk als das derzeit stabilste auf dem Markt.

Und nicht nur in diesem Punkt ist er ganz vorne. Er bietet auch auf dem Markt derzeit die beste Übertragungsgeschwindigkeit. Es gibt also momentan kein schnelleres VPN, was für ein entspanntes Streaming in HD ohne Unterbrechungen ausschlaggebend ist.

Es ist also egal, ob Sie die verschiedenen Sendungen von SRF oder die Champions League im Streaming ansehen wollen, mit diesem Anbieter ist das problemlos möglich. Diesen qualitativ hochwertigen Provider können Sie derzeit durch sein Rabattangebot günstiger erhalten.

49 % Rabatt und 30 Tage kostenlos bei ExpressVPN

Wie kann man den Service kostenlos nutzen?

Wenn Sie SRF nur für einen kürzeren Zeitraum nutzen wollen können Sie das sogar umsonst bekommen, wenn Sie dieses VPN verwenden.

Wie ist das möglich?

ExpressVPN bietet allen Usern die ein neues Abonnement abschließen eine 30-tägige Geld-zurück-Garantie bei Nicht-Zufriedenheit. Diese ist absolut nicht an irgendwelche Bedingungen oder die Angabe von Gründen gebunden. Wenn Sie also zum Beispiel in der Schweiz wohnen und das VPN nur für ihren Auslandsaufenthalt zum Entsperren von SRF nutzen wollen, dann können Sie das gratis tun.

Hierfür schließen Sie einfach ein Abonnement ab und verlangen innerhalb des Zeitraums von 30 Tagen ihre Erstattung. Wir haben dies bereits getestet und es ist wirklich im Handumdrehen möglich. Sie müssen lediglich den Kundenservice des Anbieters kontaktieren und ihm ihr Anliegen mitteilen. Dieser ist 24/7/365 über einen Online-Chat verfügbar. Innerhalb von kurzer Zeit bekommen Sie anschließend die gesamte Summe erstattet.

Wenn Sie noch weitere Fragen haben, wie Sie SRF live und kostenlos aus dem Ausland ansehen können dann hinterlassen Sie uns diese gerne in dem untenstehenden Bereich für Kommentare.

ExpressVPN 30 Tage lang testen

 

We will be happy to hear your thoughts

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.