Tennis live, kostenlos und in HD streamen

Ihnen ist bestimmt aufgefallen, dass die kostenlosen Sender in letzter Zeit immer weniger Tennisspiele übertragen. Das ist im Allgemeinen dieselbe Feststellung, die man auch beim Streaming von Fußballspielen im öffentlichen Fernsehen bemerkt. Man bildet sich das also nicht nur ein. Denn im Vergleich zu früher strahlen die deutschen Fernsehsender immer weniger Sportevents kostenlos aus, das ist nicht nur beim Tennis der Fall. Aus diesem Grund haben wir von unseren Lesern zahlreiche Anfragen erhalten und wurden gebeten, diesen Artikel zu erstellen. Hier werden wir ihnen also zeigen, wie Sie Tennis in HD kostenlos und live im Streaming ansehen können.

Welche Sender strahlen Tennis im Streaming aus?

Heutzutage werden auch beim Fernsehen die kommerziellen Interessen bei der Ausstrahlung von Nachrichten und Events immer größer. Das ist eine Tendenz, die man in vielen Ländern weltweit bemerken kann.

Da ist auch Deutschland keine Ausnahme. Denn seit einigen Jahren strahlen die deutschen Fernsehsender immer weniger große Sportevents live im Streaming aus. Und auch beim Tennis ist das nicht anders.

Wenn man derzeit die großen Tennisspiele im Streaming in HD ansehen will dann muss man sich meistens für die kostenpflichtigen Streaming-Dienste wie DAZN, Sky Sports oder den Eurosport Player entscheiden. Es handelt sich um eine einfache und angenehme Möglichkeit, um weltweit für monatliche Kosten alle Sportevents ansehen zu können.

Allerdings wollen viele diese oftmals hohen monatlichen Kosten nicht bezahlen, wenn es um das Streaming von Tennis geht. Wenn Sie auch dazugehören dann ist dieser Artikel das richtige für Sie. Also, auf welchen Sendern kann man Tennisspiele live und in HD kostenlos ansehen?

Derzeit ist es die beste Lösung wenn man Sportevents live und kostenlos ansehen will, die ausländischen Sender und deren Inhalte zu nutzen und zum Entsperren von diesen ein VPN wie zum Beispiel ExpressVPN zu verwenden.

Es gibt zahlreiche ausländische Sender die regelmäßig Sport und auch Tennis live und kostenlos im Streaming übertragen. Um zum Beispiel Tennisspiele anzusehen gibt es den schweizer Kanal RTS und den belgischen Kanal RTL. Beide Sender übertragen die Siele meistens in HD. Die Kommentare bekommen Sie dann natürlich leider nicht auf Deutsch, aber den meisten ist es ja am wichtigsten, das Spiel an sich zu sehen.

Bestes VPN für das Streaming in 2021: ExpressVPN

Das kleine Problem hierbei ist, dass diese ausländischen Fernsehsender normalerweise nicht in Deutschland verfügbar sind. Um Tennis kostenlos im Streaming anzusehen muss man die Sender also entsperren. Und wie das genau geht werden wir ihnen hier zeigen.

Wie kann man Fernsehsender entsperren?

Genau wie RTS und RTL strahlen zahlreiche ausländische Fernsehsender kostenlos Tennisspiele im Streaming aus. Aber da es sich nicht um deutsche Fernsehsender handelt ist keiner von ihnen dazu berechtigt, Bildmaterial in Deutschland auszustrahlen. Das liegt daran, dass die Sender üblicherweise (genau wie die deutschen Sender, die im Ausland nicht verfügbar sind) keine Senderechte für das Ausland haben, die sie diese separat kaufen müssten und diese sehr teuer sind.

Wenn Sie also auf die Live-Inhalte dieser Sender zugreifen möchten dann wird auf ihrem Bildschirm eine Fehlermeldung erscheinen, die ihnen sagt, dass die Inhalte aus rechtlichen Gründen in ihrem Land leider nicht verfügbar sind. Das zeigt ihnen, dass der Sender für dieses Land keine Senderechte gekauft hat, was nur in Ausnahmefällen gemacht wird, weil es sich meist nicht lohnen würde.

Aber wenn die Webseiten der Sender erkennen können von wo aus Sie sich verbinden dann bedeutet das, dass die Sender ihren Standort einsehen können. Um Tennis kostenlos und live im Streaming ansehen zu können müssen wir also herausfinden, wie diese Standorterkennung funktioniert. Genau das werden wir ihnen nun hier erklären.

Wie können die Sender den Standort der Internetuser herausfinden?

Man muss wissen, dass die Sender absolut keine speziellen Systeme zur Standorterkennung nutzen. Genau wie alle anderen Web-Services beziehen Sie sich auf die Informationen, die Sie selbst verschicken um ihren Standort einzusehen. Es liegt also genau an diesen Informationen die Sie selbst übermitteln, dass Sie Tennis nicht kostenlos im Streaming bei diesen ausländischen Sendern ansehen können. Wir werden das hier noch ein wenig genauer erklären.

Nur wenige Personen wissen, wie die Standorterkennung im Internet wirklich funktioniert. Der Grund dafür, dass es möglich ist im Internet ihren Standort einzusehen ist, dass ihr Gerät verschiedene Informationen übermittelt. Sehen wir uns hier an, wie das genau funktioniert.

Sie wissen ohne Zweifel, das jedes Gerät das mit dem Internet verbunden ist eine Identifikationsnummer versendet, die für jedes Gerät einzigartig ist und die sich IP-Adresse nennt. Diese Nummer dient hauptsächlich dazu, versendete Anfragen zu kennzeichnen und um Daten empfangen zu können. Aber das ist nicht ihr einziger Zweck.

Dank dieser IP-Adresse können Web-Services, also auch TV-Sender, auch weitere Informationen einsehen, die ihr Gerät betreffen. Und unter diesen ist auch dessen Standort, also auch der Standort seines Benutzers.

Der Grund dafür, dass Sie Tennisspiele nicht live im Streaming über die ausländischen Sender ansehen können ist also, dass ihre IP-Adresse ihren Standort anzeigt und die Sender dann die Inhalte für Sie blockieren müssen. Und um diese Sender zu entsperren ist die Lösung also, seine IP-Adresse zu ändern.

Wie kann man seine IP-Adresse ändern?

Bevor wir hier weitermachen sollte man wissen, dass es theoretisch unmöglich ist, seine IP-Adresse zu ändern. Denn diese Identifikationsnummer wird vom Internetprovider zur Verfügung gestellt und dieser ist der einzige, der an dieser irgendwelche Modifikationen durchführen könnte.

Aber unser Trick besteht nicht direkt darin, seine IP-Adresse zu ändern sondern sie durch eine andere zu ersetzen und die eigene zu verbergen, wie wir es in unserem Artikel zum Thema „Wie kann man ARD im Ausland live ansehen?“ erklärt haben.

Denn Sie behalten tatsächlich ihre echte IP-Adresse, aber Sie verwenden eine fiktive Adresse um ihre eigene zu verbergen. Somit können die ausländischen Sender nur diese fiktive Adresse einsehen und Sie bekommen so den Zugang zu dem kostenlosen Live-Streaming der Tennisspiele.

Um diesen Trick umzusetzen benötigen Sie ein Tool, dessen Handhabung sehr einfach und absolut legal ist. Es handelt sich um ein Virtual Private Network, das eher unter der Abkürzung VPN bekannt ist.

ExpressVPN: 3 Monate kostenlos und 49 % Rabatt

Wie kann man mit einem VPN Tennis live im Streaming ansehen?

Das Ziel ist es also, Tennis im Streaming kostenlos auf ausländischen Sendern anzusehen und ein VPN zu verwenden, um diese von Deutschland aus entsperren zu können. Sehen wir uns hier an, wie das genau funktioniert.

Ein VPN oder ein Virtual Private Network ist wie es der Name schon sagt ein Netzwerk mit einer internationalen Abdeckung, das aus Servern besteht die ein wenig überall in der Welt verteilt sind (je mehr Server und Ländern Sie bei ihrem Anbieter bekommen, desto besser). Indem man sich mit einem Server verbindet erhalten Sie dessen IP-Adresse und ihre eigene wird dabei automatisch verborgen. Genau so können Sie also die ausländischen Sender entsperren um Tennis live im Streaming in HD anzusehen.

Sehen wir uns das am Beispiel des schweizer Sender RTS an, Sie benötigen also eine schweizer IP-Adresse, da der Sender wie gesagt keine Berechtigung hat um Bildmaterial in anderen Ländern auszustrahlen. Um Tennisspiele kostenlos im Streaming mit diesem Sender anzusehen müssen Sie sich also mit einem Server verbinden, der sich in der Schweiz befindet.

Die derzeit besten VPN für das Streaming

Jetzt wo Sie wissen, wie man ein VPN verwendet um kostenlos Tennis im Streaming anzusehen müssen Sie sich nur noch für einen Provider entscheiden. Aber machen Sie sich keine Sorgen. Wir wissen, dass es sich hierbei um keine einfache Aufgabe handelt, da es derart viele qualitativ sehr unterschiedliche Provider auf dem Markt gibt. Davon sind nicht alle in der Lage, das Geoblocking der TV-Sender zu umgehen. Daher werden wir Sie damit nicht alleine lassen und ihnen bei der Entscheidung behilflich sein.

Deshalb haben wir für Sie hier eine kleine Auswahl vorbereitet. Entdecken Sie hier die derzeit 3 besten VPN, um Tennis im Streaming live und kostenlos ansehen zu können.

ExpressVPN

ExpressVPN streaming

Wir werden diese Auswahl also mit ExpressVPN beginnen, da dieser Provider die erste Wahl unseres Teams ist, wenn es um das Streaming geht. Im Allgemeinen handelt es sich hierbei um einen der besten VPN-Anbieter, die es derzeit auf dem Markt gibtEr wurde 2009 gegründet was bedeutet, dass der Provider bereits 10 Jahre an Erfahrung mit sich bringt. In diesem Zeitraum hat er nicht damit aufgehört, die Qualität seines Services stetig zu verbessern um heutzutage etwas Hervorragendes bieten zu können.

Momentan hat er ein wenig mehr als 3.000 weltweit eingesetzte Server. ExpressVPN deckt 94 Länder ab, was heißt, dass fast die Hälfte der Länder weltweit enthalten sind. Sie können also IP-Adressen in 93 weiteren Ländern als ihrem eigenen bekommen, um TV-Sender zu entsperren und Tennis im Streaming anzusehen.

Wir möchten hier noch präzisieren, dass das Ändern der IP-Adresse es ihnen auch ermöglicht, andere Web-Services wie Seiten, Streaming-Plattformen oder auch soziale Netzwerke zu entsperren.

Aber die größte Stärke von ExpressVPN ist auf jeden Fall seine außergewöhnliche Geschwindigkeit. Denn derzeit ist dieser Provider eines Virtual Private Network der schnellste und stabilste Anbieter auf dem Markt. Er hat Geschwindigkeiten, die bei 95 % bis zu 99 % der ursprünglichen Übertragungsrate liegen. Er ermöglicht es ihnen also, Tennis im Streaming in HD ohne jegliche Unterbrechungen anzusehen.

Besuchen Sie ExpressVPN >

CyberGhost

Auf dem zweiten Platz in unserer Auswahl haben wir also CyberGhost, der bereits seit 8 Jahren aktiv ist. In diesen 8 Jahren hat der Provider was sein Angebot angeht enorm viele Verbesserungen umgesetzt und konnte sich sehr schnell den Marktleadern in unserer Rangliste der besten VPN anschließen.

Derzeit ist er überall in der Welt sehr bekannt und sehr beliebt und hat bereits über 30 Millionen abonnierte User.

Auch bei CyberGhost gehört die Geschwindigkeit zu seinen absoluten Stärken. Unsere Tests haben gezeigt, dass die Geschwindigkeit dieses Providers bei rund 95 % der ursprünglichen Übertragungsrate liegt, was sehr gute Ergebnisse sind und was ihn in dieser Kategorie direkt hinter ExpressVPN platziert. Auch mit ihm können Sie also Tennis im Streaming und in HD ansehen. Natürlich ohne jegliche Unterbrechungen oder lange Ladezeiten.

Ein weiterer Punkt der zum enorm rasanten Wachstum von CyberGhost beigetragen hat ist seine Preisgestaltung, die nicht wettbewerbsfähiger sein könnte. Denn in der Tat bietet dieser Provider eines Virtual Private Network recht niedrige Preise an wodurch es schwierig wird, wo anders diese Preise zu finden. Oder sogar unmöglich. Denn selbst wenn Sie günstigere finden werden Sie dafür niemals dieselben Leistungen bekommen.

Seit kurzem ist er auch der Provider mit der höchsten Serveranzahl und hat damit NordVPN überholt, er hat derzeit über 5.600 Server in 90 Ländern.

Besuchen Sie CyberGhost >

NordVPN

NordVPN Streaming

Auf dem dritten Platz haben wir also NordVPN. Der Grund dafür, dass dieser Provider unsere heutige Auswahl mit dieser Platzierung abschließt liegt daran, dass seine Geschwindigkeit ein wenig schwächer ist als die seiner beiden Konkurrenten, die wir hier vorgestellt haben.

Aber auch wenn das so ist so ermöglicht er es ihnen dennoch absolut, Tennis ohne jegliche Unterbrechungen in HD zu streamen. Und abgesehen von diesem Punkt der Geschwindigkeit überzeugt dieses VPN wirklich in zahlreichen weiteren Punkten.

Derzeit deckt NordVPN 59 Länder weltweit ab, was wirklich eine starke Leistung ist wenn man weiß, dass es diesen Provider erst seit 7 Jahren gibt. Wie wir es im letzten Abschnitt erwähnt haben bot er vor kurzem sogar die allerhöchste Serveranzahl auf dem Markt an. Derzeit reiht sich NordVPN jedoch mit ein wenig mehr als 5.200 Servern knapp hinter CyberGhost ein. Diese Anzahl ist aber immer noch astronomisch hoch und ermöglicht es ihnen, ihre IP-Adresse so oft Sie wollen zu ändern.

Wir sind hier noch nicht näher darauf eingegangen, dass es eine der Hauptaufgaben eines VPN ist, ihre Geräte vor den Risiken von Hackerangriffen zu schützen. Und was diesen Punkt angeht ist NordVPN wirklich absolut überzeugend.

Denn er ist derzeit der sicherste Provider auf dem Markt der Virtual Private Network. Das liegt übrigens an seinen zusätzlichen Sicherheitsoptionen (Doppel-VPN und VPN für TOR), die er als einziger auf dem Markt anbietet.

Besuchen Sie NordVPN >

Fazit

Wir kommen hier nun also zum Ende dieses Artikels. Bevor wir Sie verlassen möchten wir hier ein kleines Fazit erstellen. Um Tennis live und kostenlos im Streaming in HD ansehen zu können besteht die Lösung also daran, auf die ausländischen Fernsehsender (z.B. RTS, RTL, usw.) zurückzugreifen. Um auf die Inhalte dieser Kanäle von Deutschland aus  oder aus dem Ausland zugreifen zu können muss man ein VPN verwenden.

Wir haben ihnen hier die derzeit 3 besten VPN für das Streaming präsentiert, die Wahl sollte ihnen nun also leicht fallen. Wir hoffen, dass Sie ab heute keines ihrer Lieblingstennisspiele mehr verpassen, auch wenn Sie kein kostenpflichtiges Abonnement bei einem Streaming-Dienst haben.

We will be happy to hear your thoughts

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.