Eine niederländische IP-Adresse bekommen: Wie ändert man seinen Standort?

Sie wollen wissen, wie man eine niederländische IP-Adresse bekommt, um seinen Standort in den Niederlanden zu platzieren. Dann sind Sie hier richtig. Im Laufe unseres heutigen Artikels werden wir ihnen einen Trick zeigen, der es ihnen ermöglicht, ihren Standort im Internet zu wechseln. Aber bevor wir ihnen zeigen wie man vorgeht sehen wir uns an, wozu ihnen das dient. Was ist der Nutzen davon, eine niederländische IP-Adresse zu bekommen?

Welche Vorteile bringt es, seinen Standort zu wechseln?

Was bringt es ihnen herauszufinden, wie man seinen Standort im Internet ändern kann wenn Sie nicht einmal wissen, welche Vorteile Sie damit bekommen. Wir werden also mit diesem Punkt anfangen. Welches Interesse hat man daran, eine niederländische IP-Adresse zu haben? Sehen Sie hier die Antworten.

Frei surfen

Für den Fall, dass Sie es nicht wissen, Geoblocking bedeutet, dass der Zugang zu Seiten oder Web-Services von bestimmten Regionen aus blockiert werden kann. Und vielleicht wissen Sie das nicht, aber es gibt zahlreiche Internetseiten, die in den Niederlanden verfügbar sind aber in Deutschland nicht.

Wenn Sie mehr Freiheit beim Entsperren von Webseiten wollen, dann ist die Lösung einfach: Ändern Sie ihren Standort im Internet, genau so wie wir es im Artikel zum Thema „Wie kann man Sky aus dem Ausland ansehen?“ erklärt haben.

Eine niederländische IP-Adresse bekommen

Um das Geoblocking zu umgehen und auf Web-Services von Deutschland aus zuzugreifen, die in den Niederlanden verfügbar sind benötigen Sie also eine niederländische IP-Adresse. Wir werden ihnen später zeigen, wie das geht.

In der Anonymität surfen

Wenn es ihnen gelingt eine niederländische IP-Adresse zu bekommen, dann können Sie auch in vollkommener Anonymität im Internet surfen. Denn weil Sie nicht ihre eigene Adresse verwenden kann niemand wissen, wer Sie wirklich sind.

Weder Internetprovider noch Autoritäten die das Netz überwachen können ihre echte Identität feststellen. Somit können Sie eventuelle Sanktionen im Fall von Vergehen im Netz vermeiden.

In Sicherheit surfen

Nur wenige Internetuser kennen das Ausmaß der Gefahr, aber man sollte wissen, dass man stets dem Risiko von Hackerangriffen ausgesetzt ist, wenn man mit dem Internet verbunden ist. Es reicht aus Seiten zu besuchen, die nicht sehr gut geschützt sind und schon ziehen Sie die Aufmerksamkeit der Hacker auf sich. Und Sie sollten wissen, dass das ernsthafte Probleme bedeuten kann.

Um sich vor diesen Risiken zu schützen ist der Trick, nicht mit seinen eigenen Daten zu surfen. Wie geht das? In dem man eine niederländische IP-Adresse verwendet, die nicht ihre eigene ist. Wir werden ihnen hier direkt zeigen, wie man das macht.

Wie bekommt man eine niederländische IP-Adresse?

Bevor wir weitermachen ist es wichtig zu betonen, dass es nicht möglich ist seine eigene IP-Adresse zu ändern. Unser heutiger Trick besteht nicht darin, diese zu wechseln, sonder eher provisorische eine andere niederländische zu leihen. Hierfür müssen Sie ein Virtual Private Network, abgekürzt VPN, verwenden.

Funktionsweise eines VPN

Ein VPN ist ein Netzwerk von Servern, die in verschiedenen Städten und Ländern installiert sind. Indem Sie sich mit einem VPN-Server verbinden bekommen Sie seine Daten und ihre werden automatisch verborgen.

Um eine niederländische IP-Adresse zu bekommen benötigen Sie also eine Identifikationsnummer, die ihren Standort in den Niederlanden hat. Um diese zu bekommen reicht es aus, sich mit einem Server zu verbinden der sich in diesem Land befindet und schon haben Sie eine niederländische IP-Adresse.

Für welches VPN sollte man sich entscheiden?

Es ist klar, dass Sie wenn Sie ein VPN benutzen ganz einfach eine niederländische IP-Adresse bekommen können. Dieses Tool ist extrem leicht zu handhaben. Hierbei die richtige Wahl zu treffen ist allerdings eine andere Sache.

Wenn man sich die Anzahl der Provider ansieht, die es momentan im Netz gibt dann ist es schwierig, sich zu entscheiden. Um diese Schwierigkeit zu überwinden haben wir uns entschieden, einen Vorschlag zu machen. Wir empfehlen es ihnen, sich für ExpressVPN zu entscheiden.

Dieser Provider hat seine Aktivität im Jahr 2009 begonnen. Seitdem hat er nicht damit aufgehört, die Qualität seines Services zu verbessern und wurde heutzutage zu einem der Namen auf dem Markt, den man nicht übersehen kann.

Mit seinen über 3.000 eingesetzten Servern ist er in 94 Ländern präsent, wie wir es in unserer ausführlichen Bewertung von ExpressVPN erklärt haben. Sie können also eine niederländische IP-Adresse bekommen, aber auch eine in 93 anderen Ländern.

Außerdem ermöglicht es ihnen ExpressVPN, seinen Service kostenlos zu testen. Für jeden neuen User der ein Abonnement abschließt bietet er eine 30-tägige Geld-zurück-Garantie bei Nicht-Zufriedenheit an. Somit können Sie dieses VPN kostenlos verwenden um den hier erklärten Trick umzusetzen.

Besuchen Sie ExpressVPN >

Eine niederländische IP-Adresse bekommen: Wie ändert man seinen Standort?
5 (100%) 1 vote[s]

We will be happy to hear your thoughts

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.