Wie kann man DAZN im Ausland ansehen?

Wenn man ein Fan von Sportsendungen ist dann ist es einem meistens wichtig, diese direkt live anzusehen und nicht wenn das Event schon vorbei ist. Was aber, wenn Sie sich gerade im Ausland im Urlaub oder auf einer Geschäftsreise befinden und ihr Lieblingsevent übertragen wird? Als Sportbegeisterter und wenn Sie diesen Artikel lesen haben Sie bestimmt ein Abonnement bei dem Streaming-Dienst DAZN und wissen, dass Sie im Ausland nicht von überall aus auf die Inhalte zugreifen können. Theoretisch. Denn wir zeigen ihnen in diesem Artikel, wie Sie DAZN ganz einfach von überall in der Welt entsperren und streamen können.

Was bietet mir DAZN?

Einige von den Personen die diesen Artikel lesen haben bestimmt bereits ein Abonnement abgeschlossen. Aber für alle die dies noch nicht getan haben und sich vorab gerne über die Verfügbarkeit im Ausland informieren wollen möchten wir ihnen gerne vorstellen, was Sie genau geboten bekommen.

Es handelt sich um einen kostenpflichtigen Streamingdienst des Sport-Medien-Unternehmens Perform Group aus dem Vereinigten Königreich. 2016 wurde DAZN auch in Deutschland gestartet. Die Plattform bietet im Internet eine große Bandbreite an Sportübertragungen an, viele nennen es das Netflix des Sports. Zum Angebot gehören unter anderem Live-Bundesliga-Spiele, Live-Spiele der Europa League und der Champions-League sowie zahlreiche weitere Live-Events der NBA, der NFL und auch viele Live-Übertragungen von Tennisspielen in Full HD oder teilweise sogar in 4k-Qualität.

Was kostet einen dieses Angebot? Zunächst einmal kann man ein 1-monatiges kostenloses Probeabo nutzen. Wenn man die Übertragungen dann weiter ansehen will kann man ein Abonnement abschließen das im Monat 11,99 Euro kostet oder gleich über eine 1-jährige Laufzeit von insgesamt 119,99 Euro im Jahr (entspricht 9,99 Euro im Monat). Aufgrund des sehr umfangreichen Angebots von DAZN konnte der Streamingdienst bereits sehr viele Kunden für sich gewinnen.

In welchen Ländern kann ich auf DAZN zugreifen?

Sie wissen bereits, dass Sie bei einem Auslandsaufenthalt nicht in allen Ländern auf die Inhalte von DAZN zugreifen können. Ähnlich wie es der Fall ist wenn man Pro7 im Ausland ansehen möchte muss man sich auch hier die Frage der Übertragungsrechte ansehen, wo genau der Dienst das Recht hat, bestimmte Inhalte auszustrahlen. Bei DAZN ist die Lage aber etwas komplizierter als bei dem genannten Beispiel der Verfügbarkeit deutscher Fernsehsender im Ausland.

Normalerweise könnte man auch diesen Streamingdienst aufgrund der gesetzlichen Einschränkungen nirgends in anderen Ländern nutzen. Aber dank einer neuen EU-Verordnung zur Online-Portabilität können seit 2018 kostenpflichtige Streaming-Dienste bei vorübergehenden Aufenthalten auch im EU-Ausland genutzt werden.

Von Deutschland aus kann man sein Abo für die Portabilität im EU-Ausland verifizieren und dann ist DAZN in folgenden Ländern genau so verfügbar, wie Sie die Inhalte auch in Deutschland geboten bekommen:

Belgien, Bulgarien, Dänemark, Estland, Finnland, Frankreich, Griechenland, Irland, Island, Italien, Kroatien, Lettland, Liechtenstein, Litauen, Luxemburg, Malta, Niederlande, Norwegen, Österreich, Polen, Portugal, Rumänien, Schweden, Slowakei, Slowenien, Spanien, Tschechische Republik, Ungarn, Vereinigtes Königreich, Zypern.

Wenn Sie sich in einem DAZN-unterstützten Land außerhalb der EU befinden bekommen Sie lediglich die lokalen Inhalte zur Verfügung gestellt.

Wie werde ich in anderen Ländern von DAZN blockiert?

Sie sehen also, dass DAZN also außer Deutschland in 32 weiteren Ländern verfügbar ist. Wenn man sich aber vor Augen führt, dass es weltweit fast 200 Länder gibt kann es sehr gut sein, dass Sie sich auf ihrer Urlaubs- oder Geschäftsreise in einem Land außerhalb der EU befinden, in dem Sie die Inhalte von DAZN nicht nutzen können. Wie Sie gesehen haben ist der Streaming-Dienst aus rechtlichen Gründen dazu verpflichtet, den Zugriff auf die Inhalte zu blockieren wenn Sie aus dem Ausland zugreifen.

Doch woher genau weiß der Dienst, dass Sie aus einem bestimmten Land zugreifen möchten? Wir wollen uns hier zunächst kurz das Problem ansehen, damit wir die Lösung dafür besser erklären können. Wenn man sich mit dem Internet verbindet stellt einem der Internetprovider eine Identifikationsnummer zur Verfügung, die Sie zum Versenden von Anfragen und dem Erhalt von Daten benötigen. Die Identifikationsnummer nennt sich IP-Adresse.

Die IP beinhaltet verschiedene Informationen und unter diesen ist auch der Standort ihres Geräts mit dem Sie surfen, also auch ihr eigener. In Deutschland surfen Sie beispielsweise mit einer deutschen IP-Adresse, in den USA mit einer US-amerikanischen, in Indonesien mit einer indonesischen und so weiter. Wird bei ihrem Zugriff auf ihr DAZN-Konto also von dem Dienst erkannt, dass dieser aus einem Land erfolgt der sich nicht in der von den Rechten abgedeckten Liste befindet dann wird der Zugang automatisch gesperrt. Man bekommt die Fehlermeldung „DAZN isn’t available in this country.

Die Lösung: ein VPN!

Wie Sie hier gesehen haben liegt das Problem also bei der IP-Adresse. Und damit auch die Lösung. Es ist hier deutlich geworden, dass Sie wenn Sie eine deutsche IP-Adresse haben von überall aus auf die DAZN-Inhalte zugreifen können, da ihr Standort virtuell in Deutschland angezeigt wird, egal wo Sie sich befinden. Was macht man also? Es gibt ein Internet-Tool, das sich VPN, Virtuelles Privates Netzwerk oder Virtual Private Network nennt und das ihnen IP-Adressen aus verschiedenen Ländern und somit auch in Deutschland zur Verfügung stellen kann.

Wie funktioniert ein VPN?

Es handelt sich bei diesem Tool um ein Netzwerk, das aus verschiedenen Servern besteht. Diese sind weltweit in verschiedenen Ländern und Städten verteilt. Je mehr Länder und je mehr Server Sie von ihrem VPN-Provider zur Verfügung gestellt bekommen, desto besser. Hierbei gilt es zu beachten, dass es beim Angebot in dieser Kategorie große Unterschiede im Hinblick auf die einzelnen Provider gibt. Es lohnt sich also, vor der Auswahl genau hinzusehen.

Wenn man sich für ein Abonnement entschieden hat installiert man die Anwendung auf den Geräten, die man benutzen möchte und startet sie. Anschließend verbindet man sich mit einem VPN-Server in einem der verfügbaren Länder. Anschließend surft man nicht mehr mit der eigenen IP-Adresse (diese wird verborgen und kann von Dritten nicht mehr eingesehen werden) sondern mit der IP des VPN-Servers. Der eigene Standort wird also dann dort angezeigt, wo sich der Server befindet.

Wenn man also eine deutsche IP-Adresse haben will muss man sich mit seinem VPN-Anbieter einfach mit einem Server verbinden, der sich in Deutschland befindet. So können Sie DAZN ganz einfach im Ausland entsperren, da Sie nun für die Webseite so erscheinen, als wären Sie wirklich im Land. Und all das ist wirklich so einfach, wie es sich hier anhört. Falls Sie noch keine Erfahrung mit der Verwendung eines VPN haben können wir ihnen garantieren, dass die Handhabung sehr einfach und intuitiv ist und Sie im Handumdrehen die IP ihrer Wahl bekommen.

ExpressVPN: das VPN für das Streaming

Welche Voraussetzungen muss es für das Entsperren von DAZN mitbringen?

Wie wir es bereits erwähnt haben gibt es bei den VPN-Providern sehr hohe Qualitätsunterschiede. Absolut nicht alle der zahlreichen Anbieter auf dem Markt sind dazu in der Lage, diese geographische Bechränkung von DAZN die sich Geoblocking nennt zu umgehen. Darüber hinaus sollte man wissen, dass der Dienst bereits einige qualitativ nicht so hochwertige Provider blockiert hat. Damit das Entsperren von DAZN im Ausland also wirklich funktioniert sollte ein Provider bestimmte Voraussetzungen erfüllen.

Wir werden ihnen später einen sehr guten Provider empfehlen, der von DAZN auch noch nicht gesperrt werden konnte. Sehen wir uns hier die Punkte an die für das Entsperren von DAZN und für eine angenehme Nutzungserfahrung beim Streaming wichtig sind:

  • hohe Verbindungsgeschwindigkeit
  • hohe Anzahl an Servern (darunter auch viele Server in Deutschland), viele abgedeckte Länder
  • hohe Stabilität des Netzwerks
  • für das Streaming in hoher Qualität (z.B. HD und Full HD oder 4k) optimierte Server
  • hochwertige Verschlüsselung
  • Sicherheitsmechanismus Kill Switch-Funktion
  • Kapazität, Inhalte mit Geoblocking zu entsperren
  • übersichtliche Benutzeroberfläche der Anwendungen
  • hohe Gerätekompatibilität
  • mehrere simultane Verbindungen

Weitere Vorteile eines VPN

Bevor wir ihnen unsere Empfehlung der Redaktion für ein VPN für DAZN abgeben möchten wir einen kleinen Ausblick machen, welche weitere Vorteile einem ein VPN bietet. Denn wenn Sie dieses Tool noch nicht verwendet haben wissen Sie vielleicht nicht, dass es ihnen weitaus mehr mögliche Aktivitäten als das Ändern ihrer IP-Adresse ermöglicht.

Mit einem VPN können Sie dank der Verschlüsselung und der verborgenen IP-Adresse auch sicher und anonym im Internet surfen. Damit sind Hackerangriffe für Sie kein Thema mehr und Sie müssen sich auch beim Download von Torrents in P2P keine Sorgen mehr um die Verfolgung durch die für Internetüberwachung zuständigen Autoritäten machen.

Beim Entsperren von Inhalten mit Geoblocking bieten sich ihnen zahlreiche Optionen. Sie können zum Beispiel deutsche Fernsehsender im Ausland streamen oder in Deutschland ausländische Fernsehsender ansehen. Sie können in Deutschland auch problemlos auf Netflix US oder andere Kataloge zugreife oder ihr deutsches Netflix-Konto im Ausland nutzen. Auch Länder wie China mit starker Zensur und gesperrten Anwendungen wie WhatsApp oder Facebook stellen kein Problem dar, Sie können diese Beschränkung einfach umgehen.

Darüber hinaus können Sie bei Online-Einkäufen große Ersparungen erzielen indem Sie das Retargeting der Marken vermeiden. Das ist zum Beispiel für viele bei Flugtickets sehr interessant.

All diese Vorteile und mehr bekommen Sie, wenn Sie sich für ein qualitativ hochwertiges VPN entscheiden, genau wie dasjenige, das wir ihnen nun vorstellen werden.

Unsere Empfehlung: ExpressVPN, um DAZN überall im Ausland anzusehen

Wie gesagt muss ein VPN bestimmte Voraussetzungen im Hinblick auf seine Leistungen erfüllen und zudem zu den VPN gehören, die von DAZN noch nicht gesperrt wurden. Und davon gibt es leider nicht mehr viele. Wir möchten ihnen also zum Entsperren von DAZN im Ausland ExpressVPN empfehlen. Es handelt sich hierbei um einen der besten VPN-Provider auf dem Markt und er funktioniert immer noch für DAZN (letzter Test erfolgte kürzlich).

ExpressVPN eignet sich besonders gut für das Streaming, unter anderem weil er das derzeit schnellste und stabilste VPN auf dem Markt anbietet. Die Übertragungsrate ist bei ihm fast genauso, wie wenn Sie sich ohne VPN verbinden. Denn man muss wissen, dass bei der Benutzung eines VPN immer eine Reduzierung der Geschwindigkeit erfolgt, da die Verschlüsselung der Daten etwas Zeit in Anspruch nimmt. Aber das Ausmaß der Reduzierung unterscheidet sich erheblich je nach Provider.

Dieser Anbieter stellt ihnen eine große Infrastruktur zur Verfügung, Sie bekommen über 3.000 Server in 94 Ländern auf die Sie zugreifen können. Damit ist auch das Platzieren der eigenen IP-Adresse in Deutschland zum Entsperren von DAZN absolut kein Problem.

Er verfügt über eine qualitativ hochwertige Verschlüsselung von AES 256 Bits und Sicherheitsmechanismen wie die Kill Switch-Funktion. Vor Hackerangriffen müssen Sie sich also keine Sorgen machen, Sie surfen sicher und anonym. Er stellt ihnen 5 simultane Verbindungen zur Verfügung.

Dank seiner 30-tägigen Geld-zurück-Garantie bei Nicht-Zufriedenheit können Sie sein Angebot ohne jegliches Risiko testen. Bei jeglichen Problemen bekommen Sie einen 24/7/365 über einen Online-Chat verfügbaren Kundenservice zur Seite gestellt. Wenn Sie noch mehr über diesen Provider erfahren wollen sollten Sie unsere ausführliche Bewertung und den Test von ExpressVPN lesen.

DAZN im Ausland mit ExpressVPN entsperren

 

We will be happy to hear your thoughts

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.